Rush - Retrospective Vol. 3 - CD und MP3s - Kritiken, Berichte, Videos und Infos

CDstarts.de - Kritiken, Nachrichten und Konzerte - Dein Musikmagazin!
Rush
Retrospective Vol. 3
Coverbild:  Rush - Retrospective Vol. 3
CDstarts.de:  - 
Leser:
4.3 / 10
4.3 / 10
VÖ:30.01.2009
Genre:Prog-Rock
Label:Atlantic/WEA

Leserkritiken

Dein Name:
E-Mail:
E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.
Bewertung:
Text:
Hinweis: Werde kostenlos Mitglied von CDstarts - Deine Kritiken werden sofort freigeschaltet!
Sicherheitsabfrage: captcha

Mehr Rush

mehr ReDISCovered
2014
Fans und Sammlern wird das längst vergriffene Debütalbum als exakte Kopie und mit glasklarem, remastertem Sound spendiert.
9 / 10
mehr Clockwork Angels Tour
2013
mehr The Studio Albums 1989-2007
2013
mehr Vapor Trails Remixed
2013
mehr 2112 (Deluxe Edition)
2012
mehr Clockwork Angels
2012
Rückbesinnung heißt das magische Wort bei Rush. Mehr Rock, weniger Prog und leider auch etwas weniger Eingängigkeit.
7 / 10
mehr Sector 1
2011
Sämtliche Alben stecken in nachempfundenen Mini-Vinylhüllen und werden von einem umfangreichen, alle Werke einer Box zusammenfassenden Booklet begleitet. Ein besonderer Clou ist dabei, dass...
8 / 10
mehr Sector 2
2011
Sämtliche Alben stecken in nachempfundenen Mini-Vinylhüllen und werden von einem umfangreichen, alle Werke einer Box zusammenfassenden Booklet begleitet. Ein besonderer Clou ist dabei, dass...
8 / 10
mehr Sector 3
2011
Sämtliche Alben stecken in nachempfundenen Mini-Vinylhüllen und werden von einem umfangreichen, alle Werke einer Box zusammenfassenden Booklet begleitet. Ein besonderer Clou ist dabei, dass...
8 / 10
mehr Time Machine: Live In Cleveland 2011
2011
mehr Time Machine 2011
2011
Rushs individuelle musikalische Klasse ist unglaublich, dabei bleiben sie immer bodenständig und entschuldigen sich sogar für jegliche übertriebene Selbstdarstellung wie in „Leave That Thing...
8.5 / 10
mehr Classic Albums: 2112 & Moving Pictures
2010
Bevor der DVD jedoch weitere Aufenthaltsrechte im Player verweigert werden, versöhnt ein Blick in die Bonussektion zumindest teilweise. Dort kann nicht nur „YYZ“ in voller Länge als Studioaufnahme...
5 / 10
mehr Snakes And Arrows Live
2008
„Snakes And Arrows Live“ ist eine eierlegende Wollmilchsau. Denn das Doppelalbum ist ein schönes Toursouvenir für die treuen Fans, dazu eine Greatest-Hits-Sammlung im Live-Gewand, die das aktuelle...
9 / 10
mehr Snakes And Arrows
2007
Wirklich gelungen sind vor allem auch die Instrumentalstücke, wie das dynamische „Main Monkey Business“, bei dem die Kanadier alle Register ihres Könnens ziehen. Auch Geddy Lees Quasi-Soloeinlage...
9 / 10
mehr R30: Live From Frankfurt
2005
Zum verschnaufen bleibt allerdings nicht viel Zeit, denn mit „Tom Sawyer“ und abermals witzigen Trickfilm-Animationen, die den typischen Humor der Band widerspiegeln, erwischt man einen exzellenten...
10 / 10
mehr Feedback
2004
Werbung

Externe Links

Neu auf CDstarts

Dead Man´s Chest - Negative Mental Attitude EP
18.04. @16:57 in Kritiken
6 / 10
Woven Hand - Refractory Obdurate
18.04. @13:54 in Kritiken
8.5 / 10
Edguy - Space Police: Defenders Of The Crown
18.04. @13:45 in Kritiken
6.5 / 10