Fehlfarben - Xenophonie - CD und MP3s - Kritiken, Berichte, Videos und Infos

CDstarts.de - Kritiken, Nachrichten und Konzerte - Dein Musikmagazin!
Fehlfarben
Xenophonie
Coverbild:  Fehlfarben - Xenophonie
CDstarts.de:8/10
Leser:
6.6 / 10
6.6 / 10
VÖ:18.05.2012
Genre:Indie-Pop
Spieldauer:41 Minuten
Label:Tapete/INDIGO
Ein neues Album der Fehlfarben ist ein Grund zur Freude, und gerade darum sollen die Worte „Monarchie“ und „Alltag“ hier nicht fallen. „Xenophonie“ ist das Heute, das Jetzt. Schön, dass es sie gibt.

Die Feststellung mag platt klingen und auch sein, aber man braucht „Dekade 2“ keine Minute zu lauschen um schon der Gewissheit anheim zu fallen, dass die Fehlfarben das Seminar „Wie ich wirklich kicke“ auf der Deutsche Pop-Akademie leiten sollten. Was ziemlich gruselig wäre, wie überhaupt die Idee, man könne kreative Arbeit über einen gewissen Punkt hinaus erlernen. Doch wir schweifen ab - Grund dieses Textes ist ja das Hier! Und hier ist „Xenophonie“.

Peter Hein ist auf diesem neuen Werk jedenfalls schlichtweg in bestechender Form. Neben den wie immer grandiosen Texten („Ab sofort wird zurückgeglaubt, werden Glaubensbrücken gebaut. Wer lauter glaubt als erlaubt, dem wird auf das Haupt gehaut.“ - Großartig!) ist es vor allem dessen mit den Jahren immer mächtiger gewordene Stimme, welche diese Stücke zu einem wüsten Genuss machen. Die kolossale Vorabsingle „Platz Da“ beispielsweise würde wohl zu den zehn besten The-Fall-Songs gehören, wenn sie denn einer wäre, und „Hygieneporzellan“ ist eine wahre Hymne an einen doch so unterschätzten Gegenstand in jedem Haushalt - die Toilette.

Die Fehlfarben sind also immer noch wach und beißend, frisch und einnehmend. Gerne folgt an dieser Stelle und zum Abschluss ein Zitat aus dem ausnahmsweise mal wirklich lesenswerten Pressetext, geschrieben von Tocotronics Jan Müller: „[...] Xenophonie, mit welchem sie wieder einmal einen der kitschigsten Mythen der Popmusik-Journaille widerlegt haben – nämlich denjenigen, dass Bands zwangsläufig mit andauerndem Fortbestehen langweiliger zu werden haben.“ So ist es.


Anspieltipps:

  • Dekade 2
  • Platz Da!!!
  • Bundesagentur

Leserkritiken

Dein Name:
E-Mail:
E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.
Bewertung:
Text:
Hinweis: Werde kostenlos Mitglied von CDstarts - Deine Kritiken werden sofort freigeschaltet!
Sicherheitsabfrage: captcha

Mehr Fehlfarben

mehr Glücksmaschinen
2010
Nein, die Fehlfarben erweisen uns schon mit ihrer Nörgelei einen seltsamen Dienst. Natürlich ist ihre Kritik fundamental gedacht bequem, sie werden nicht wirklich helfen Wolfgang Schäubles oder...
7 / 10
mehr Hier Und Jetzt
2009
mehr Sechsundzwanzigeinhalb
2006
Sicherlich ist die Aufgabe, Peter Hein als wesentliches Element der Fehlfarben außen vor zu lassen, eine schwierige. Doch viel mehr wiegt der Mut und der leichtfüßige Umgang mit der...
7 / 10

Playlist

1.  Dekade 2
2.  Platz Da!!!
3.  Glauberei
4.  Lange Genug
5.  Richtig in Falsch [NFS]
6.  Hygieneporzellan
7.  Bundesagentur
8.  TCM [Polychemie]
9.  The Flag Drops
10.  Das Erklärts Doch Nicht...
11.  Herbstwind
Werbung

Externe Links

Neu auf CDstarts

Emmure - Eternal Enemies
19.04. @17:47 in Kritiken
5.5 / 10
Miasmal - Cursed Redeemer
19.04. @17:44 in Kritiken
6.5 / 10
The Oath - The Oath
19.04. @15:48 in Kritiken
6 / 10