Soundtrack - The Fast And The Furious: Tokyo Drift - CD und MP3s - Kritiken, Berichte, Videos und Infos

CDstarts.de - Kritiken, Nachrichten und Konzerte - Dein Musikmagazin!
Soundtrack
The Fast And The Furious: Tokyo Drift
Coverbild:  Soundtrack - The Fast And The Furious: Tokyo Drift
CDstarts.de:5/10
Leser:
6.6 / 10
6.6 / 10
VÖ:14.07.2006
Genre:HipHop/Rap
Spieldauer:45 Minuten
Label:Def Jam/UNIVERSAL
Auch wenn nicht alle Tracks aus dem Film Verwendung finden, ist die vorliegende CD ein ganz passabler Soundtrack zur liebsten Leinwandserie der Tuning-Teile-Industrie.

Actionreißer wie „The Fast And The Furious”, der in diesem Jahr bereits den dritten Aufguss, „Tokyo Drift“, erlebt, sind typische Jungsfilme mit Blockbuster-Garantie, bei denen lediglich ein paar wenige Grundregeln beachtet werden müssen: Man nehme eine übersichtliche Story, coole Musik, heiße Frauen und schnelle Autos, fertig ist die leichte Muse, die sowohl im Kino bei Popcorn und Cola, als auch bei der Zweitverwertung auf DVD zu Pizza und Bier sowie als CD-Wechsler-Futter in Soundtrackform für den Golf-GTI-Fahrer funktioniert.

Zu jedem neuen „Furious“-Streifen gehörte neben einem Original Score von Anfang an auch eine Compilation-CD, auf der sich von Film zu Film die angesagtesten HipHopper und Nu-Rocker austoben und für satte Verkaufszahlen sorgen konnten. Daran hat sich auch bei „Tokyo Drift“ nichts geändert. Ein Dutzend Tracks stellen für 45 Minuten selbst die beste Stereoanlage auf die Probe und versuchen zum einen den asiatische Flair des Films, aber auch die von den bisherigen Soundtracks gewohnte Mischung aus Rock und Rap zu reproduzieren.

Auch wenn (wieder mal) nicht alle Tracks aus dem Film Verwendung finden, ist die vorliegende CD ein ganz passabler Soundtrack zur liebsten Leinwandserie der Tuning-Teile-Industrie. Während Virgin Records das erste Soloalbum von Pharrell Williams noch immer auf Eis liegen haben, darf sich der Mega-Produzent und Songwriter auf „Tokyo Drift“ gleich dreimal austoben. Und Zwar mit zwei Tracks für die Teriyaki Boyz („Tokyo drift“ und „Cho large“), sowie zusammen mit Chad Hugo als N.E.R.D. („She wants to move“). Sixties-Pop gibt es von den 5.6.7.8’s („The Barracuda“), Electro-Rock von Evil Nine („Restless”) und Dragon Ash („Resound”) und vervösen Techno-Speed-Punk von Atari Teenage Riot („Speed”).

Für den dritten Teil von „The Fast And The Furious“ gilt dasselbe Urteil für Film und Soundtrack: Nicht so abgedreht wie der zweite Teil, aber leider auch meilenweit von der Qualität des Debüts entfernt. Aber sei’s drum. Der vierte Teil ist bereits in Planung. Und sollte Vin Diesel zurückkehren, wird eh alles besser. Ehrlich!


Anspieltipps:

  • 5.6.7.8’s – „The Barracuda”
  • Teriyaki Boyz– „Cho large“
  • N.E.R.D. – „She wants to move”
  • Far*East Movement – „Round round”
  • Don Omar Feat. Tego Calderon – „Bandaleros”

Leserkritiken

Avatar TwilightDragon:
Der Soundtrack zu dem Film ist einfach erste Sahne. Vorallem wer gerne Musik in seinem eigenem Auto hört - hört hier nicht falsch ;) Ich selber höre eigentlich eher Rock/Metal/Visual-Kei aber dieses Album ist für mich mit dem Motto; ,,Ausnahmen bestätigen die Regel" Unterstrichen. Von daher kann ich das Album nur wärmstens empfehlen, ich höre es selber gerne auf dme weg zur Arbeit. Lieben Gruß Twilight ;)
10 / 10
Avatar Sunny:
Der Soundtrack ist sehr gut, genauso wie der Film, ein super tolles Erlebnis für die Ohren. Von wegen der Film ist nicht so gut... Beides ist einfach genial - und das von einer Person, die eigentlich auf Techno steht! Ich kann diese CD nur weiter empfehlen! Hört sie euch an!
10 / 10
Avatar [Ninja]Killer:
...dafür der Soundtrack aber umso mehr... eine bunte, nie langweilige Mischung aus Top-Titeln internationaler Künstler aus den verschiedensten Genres. Schon allein der geniale Titeltrack ist den CD-Kauf wert. Die hier verantwortlichen Teriyaki Boyz sind eine "Best-Of"-Gruppe japanischer MCs die es wirklich verdient haben, jetzt vielleicht auch mal in der westlichen Welt bekannter zu werden, ihr erstes Album ist ebenfalls sehr gut. Auch Tracks wie She Wants To Move von N.E.R.D oder Resound von Dragon Ash sind Titel denen der Film in keinster Weise gerecht wird. Unbedingt mal reinhören!
10 / 10
Dein Name:
E-Mail:
E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.
Bewertung:
Text:
Hinweis: Werde kostenlos Mitglied von CDstarts - Deine Kritiken werden sofort freigeschaltet!
Sicherheitsabfrage: captcha

Mehr Soundtrack

mehr One Chance
2014
mehr The Amazing Spider-Man 2
2014
mehr An Adventure In Space And Time
2014
mehr Her
2014
mehr Philomena
2014
mehr Saving Mr. Banks
2014
mehr The Book Thief
2014
mehr Vampire Academy
2014
mehr Only Lovers Left Alive
2014
mehr Gravity
2014
mehr The Secret Life Of Walter Mitty
2014
mehr Warm Bodies
2013
mehr Buddy
2013
Ein Soundtrack, der fast nichts auslässt: Pop, HipHop, Soul, Schlager und Jazz. Alles dabei.
6 / 10
mehr The Hobbit: The Desolation Of Smaug
2013
„Ich fühle mich, als säße ich zu Hause im Grünen Drachen! Ein Krug Bier in der Hand. Die Beine auf eine Bank hochgelegt. Nach einem langen, harten Arbeitstag!“ Dazu erklingen Howard Shores bekannte...
8 / 10
mehr The Hunger Games: Catching Fire
2013
Die Sensation der Suzanne Collins-Adaption ist verflogen - zumindest den offiziellen Soundtrack betreffend!
6.5 / 10
mehr Keinohrhase Und Zweiohrküken
2013
mehr Rush
2013
mehr GrossSTADTklein
2013
Eine Til-Schweiger-Produktion ohne kommerziell aussichtsreichen Soundtrack? Gibt's nicht!
7 / 10
mehr The Bling Ring
2013
Gelangweilte Teenager, Sofia Coppola und ein exquisiter Ritt durch HipHop, Electro House und Krautrock.
8 / 10
mehr Kick-Ass 2
2013
mehr More From Pitch Perfect
2013
mehr Ghost Brothers Of Darkland County
2013
Ein düsterer Musical-Soundtrack mit Hörspiel-Charakter und künstlerischer Starbesetzung.
7 / 10
mehr Pacific Rim
2013
mehr Systemfehler: Wenn Inge Tanzt
2013
mehr Despicable Me 2
2013
mehr Man Of Steel
2013
Ein kraftvoller Score für Filmfreunde, aber ein etwas enttäuschender Zimmer.
7.5 / 10
mehr Fast & Furious 6
2013
Der sechste Aufguss aus Motorenlärm, coolen Sprüchen, scharfen Miezen, Partymucke und knallharten Typen.
4 / 10
mehr The Great Gatsby
2013
Ein bombastischer Soundtrack zu einem bombastischen Film. Hollywood eben.
6 / 10
mehr Iron Man 3
2013
mehr The Broken Circle Breakdown
2013
Obacht. Diese kleine Folk-Perle ist mehr als ein Soundtrack für den Hintergrund.
7 / 10
mehr Les Miserables
2013
mehr Spring Breakers
2013
Alkohol, Drogen, Sex und Gewalt im Hollywood-Stil.
6 / 10
mehr Hai-Alarm Am Müggelsee
2013
mehr Jack Reacher
2013
mehr The Sapphires
2013
mehr Gangster Squad
2013
mehr Django Unchained
2013
Quentin Tarantino liefert einmal mehr Kult in Wort, Bild und Musik ab.
7 / 10
mehr Silver Linings
2013
mehr Ludwig II
2012
mehr Pitch Perfect
2012
Frischer Wind in klassischem Filmmotiv: „Pitch Perfect“ rüttelt die College-Komödien musikalisch auf!
7 / 10
mehr End Of Watch
2012
mehr Glee: The Christmas Album Vol. 3
2012
mehr The Hobbit: An Unexpected Journey
2012
Die musikalische Untermalung für den Roadtrip durchs Auenland: Academy-Award-Gewinner Howard Shore entführt den Hörer wieder in sein klingendes Mittelerde.
8 / 10
mehr The Raven
2012
mehr The Man With The Iron Fists
2012
mehr Twilight: Breaking Dawn Part 2
2012
mehr The Expendables 2
2012
mehr Abraham Lincoln: Vampire Hunter
2012
Henry Jackman untermalt die phantastische Neuerfindung des Lebens von Abraham Lincoln.
6 / 10
mehr Step Up 4: Miami Heat
2012
Prominente Features schützen nicht vor einem zweitklassigen Soundtrack.
3.5 / 10
mehr Glee: The Music The Graduation Album
2012
Auch mit zwiespältigen Gefühlen des Schulabschlusses beweisen die Glee-Darsteller erneut ihre Variabilität und ihr Können.
6.5 / 10
mehr Glee: The Music Vol.7
2012
Solider Auftakt in die dritte Staffel der Erfolgsserie aus den USA.
6 / 10
mehr Prometheus
2012
Ridley Scott bedient sich bei sich selber, Marc Streitenfeld lieber bei anderen.
6.5 / 10
mehr Merida: Legende Der Highlands
2012
Mit ihrem 13. abendfüllenden Kinofilm hat sich die Animationsschmiede Pixar vor allem ein Ziel gesteckt: Unsere Herzen im Sturm zu erobern!
8 / 10
mehr Sparkle
2012
mehr The Dark Knight Rises
2012
Der Vorhang fällt: Meisterhafter Schlussakt in Nolans düsterer Batmantrilogie. Dank Hans Zimmer auch musikalisch ein außergewöhnliches Highlight!
8.5 / 10
mehr Die Heiler: Die Musik Zum Film Vol. 3
2012
mehr The Amazing Spider-Man
2012
Spidey hat eine Verabredung mit James Horner. Leider vergißt der Altmeister dem arachniden Superhelden einen kohärenten Spannungsbogen mit auf den Weg zu geben.
5.5 / 10
mehr Rock Of Ages
2012
„Rock of Ages“ lässt die 80er Jahre auf der Leinwand erneut aufleben.
6 / 10
mehr StreetDance 2
2012
Wenn der Film und nicht die Musik der Star ist, spiegelt sich das auf einem Soundtrack deutlich wieder.
4 / 10
mehr Marvel´s The Avengers
2012
Neue und alte Songs, große Stars, hoffnungsvolle Comebacks und hochinteressante Newcomer.
7 / 10
mehr My Week With Marilyn
2012
Der Soundtrack zum Film liefert den Vorgeschmack auf eine Reise in die 50er Jahre.
8 / 10
mehr Die Tribute Von Panem / The Hunger Games
2012
Ein hochkarätig besetzter Soundtrack zu einem der Blockbuster des Kinojahres 2012.
7.5 / 10
mehr Amen.
2012
mehr Intouchables: Ziemlich Beste Freunde
2012
mehr Glee: The Music Vol.6
2012
Insgesamt erweist sich „Glee The Music Volume 6“ als ruhiger, gefühlvoller Soundtrack, der nur wenige Ausbrüche in schnellere Musiktempi erlaubt. Die Musikauswahl ist geschickt gewählt, so dass...
6 / 10
mehr New Kids Nitro
2012
mehr War Horse
2012
mehr Die Heiler: Die Musik Zum Film Vol. 1
2011
mehr Die Heiler: Die Musik Zum Film Vol. 2
2011
mehr Don 2
2011
mehr Rubbeldiekatz
2011
mehr Sherlock Holmes: A Game Of Shadows
2011
Kleiner Tipp am Rande: Ein Fremdkörper der ganz besonderen Art ist „Romani holiday“ im Antonius Remix. Im Kontext mit dem großteils klassischen Soundtrack hat die bassgetriebene Version von...
6.5 / 10
mehr Puss In Boots
2011
mehr The Help
2011
mehr Eine Ganz Heisse Nummer
2011
mehr Glee: The Christmas Album
2011
Auf „Glee The Christmas Album“ fehlt nichts für eine typisch-weihnachtlich-kitschige CD und das ist auch gut so. Leider ist es bis dato die einzige saisongebundene CD der Serie und damit nur in...
6 / 10
mehr Glee: The Music Vol.5
2011
Auch diesmal kann man sich über zwei musikalische Gaststars freuen, die für zusätzliche Würze sorgen. Oscarpreisträgerin Gwyneth Paltrow überzeugt sowohl in „Kiss“ wie auch „Landslide“, John...
7.5 / 10
mehr Glee: The Christmas Album Vol. 2
2011
mehr Twilight: Breaking Dawn Part 1
2011
Des Teenagers liebste Seifenoper wird fortgesetzt. Die Twilight-Saga geht in die nächste Runde. Blutsauger Edward heiratet seine Bella und der leidenschaftliche T-Shirt-Verweigerer aka Werwolf...
4 / 10
mehr Glee: The Music Presents The Warblers
2011
Natürlich darf man hier nicht mit eigenen Songs rechnen, sondern lediglich mit Neuinterpretationen von in der Regel bekannten und beliebten Nummern der temporären Musikgeschichte. Doch gerade...
6 / 10
mehr Glee: The Music Vol.4
2011
Die Mischung der Songs selbst ist abwechslungsreich, von Ballade („The Only Exception“, „I Want To Hold Your Hand“) über Hip Hop/Rap („Empire State Of Mind“) bis hin zu fetzigem Pop („Stronger“,...
6 / 10
mehr Dreiviertelmond
2011
mehr Victorious: Music From The Hit TV Show
2011
Wer nun allerdings denkt, das musikalische Niveau der Darbietung wäre ebenso simpel und flach wie die Entwicklung des Serienplots ist auf dem Holzweg. Mit Hauptdarstellerin Victoria Justice wurde...
5 / 10
mehr Glee: The 3D Concert Movie
2011
So sind nicht nur die nächsten Ohrwürmer vorprogrammiert, sondern die Vorfreude auf den nur kurz in die Kinos kommenden Film groß. Diese CD ist ein Muss für jeden Glee-Fan und der Beweis für die...
7 / 10
mehr Männerherzen: Und Die Ganz Ganz Große Liebe
2011
mehr Whip It!
2011
mehr What A Man
2011
Zumindest kann man der Auswahl aber zugute halten, dass das leidige, aber endlose Thema Liebe in allen Facetten aufgegriffen wird. Jazz, Folk, Americana (wenn auch völlig deplatziert in Lenas...
6 / 10
mehr Glee: The Music Vol.3
2011
Mit besonderem Augenmerk sollte man auch die beiden Tribute-Folgen der ersten Staffel bedenken. Neben einer rein Madonna gewidmeten Folge, deren Songs allerdings auf seperat veröffentlichtem...
7 / 10
mehr Homies
2011
mehr The Best Of Hannah Montana
2011
mehr Joschka Und Herr Fischer
2011
mehr Green Lantern
2011
mehr Glee: The Music Vol.2
2011
Talent der jungen Musiker lässt sich allerdings dennoch nicht abstreiten, auch wenn auf diesem eher ruhigen Album eine Ballade der nächsten gefühlvollen Nummer die Hand gibt. Mit Dianna Agron,...
5 / 10
mehr Harry Potter And The Deathly Hallows: Part 2
2011
Man spürt förmlich wie alles auf den unvermeidlichen Showdown zwischen Harry und Voldemort hinaus läuft, was nicht nur an der epischen („Neville“, „Battlefield“) bzw. bombastischeren („The grey...
8.5 / 10
mehr Transformers: Dark Of The Moon (Score)
2011
mehr Larry Crowne
2011
mehr Lemonade Mouth
2011
mehr Transformers - Dark Of The Moon
2011
Über die Praktiken der Musikindustrie muss man mittlerweile nur mehr den Kopf schütteln, denn wie kann es sein, dass ein Soundtrack zu einem Hollywood-Blockbuster wie „Tranformers: Dark Of The...
6 / 10
mehr Country Strong
2011

Playlist

1.  Tokyo Drift
2.  Six Days [The Remix]
3.  The Barracuda
4.  Restless
5.  Round Round
6.  She wants to move
7.  Cho large
8.  Resound
9.  Speed
10.  Bandaleros
11.  Conteo
12.  Mustang Nismo
Werbung

Externe Links

Neu auf CDstarts

Dead Man´s Chest - Negative Mental Attitude EP
18.04. @16:57 in Kritiken
6 / 10
Woven Hand - Refractory Obdurate
18.04. @13:54 in Kritiken
8.5 / 10
Edguy - Space Police: Defenders Of The Crown
18.04. @13:45 in Kritiken
6.5 / 10