The Doors - Live In Boston 1970 - CD und MP3s - Kritiken, Berichte, Videos und Infos

CDstarts.de - Kritiken, Nachrichten und Konzerte - Dein Musikmagazin!
The Doors
Live In Boston 1970
Coverbild:  The Doors - Live In Boston 1970
CDstarts.de:  - 
Leser:
5.3 / 10
5.3 / 10
VÖ:07.09.2007
Genre:Rock
Label:Rhino/WEA

Leserkritiken

Dein Name:
E-Mail:
E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.
Bewertung:
Text:
Hinweis: Werde kostenlos Mitglied von CDstarts - Deine Kritiken werden sofort freigeschaltet!
Sicherheitsabfrage: captcha

Mehr The Doors

mehr R-Evolution
2013
Immer wenn man glaubt, dass nun endlich alles von den Doors auf den Markt geworfen wurde, kommt das nächste Produkt angeflogen.
8 / 10
mehr The Singles Box: Japan Edition
2013
mehr Live At The Bowl ´68
2012
„Hey, Mr. Lightman, I’m not kidding. Turn those fucking Lights down!”
8 / 10
mehr L.A.Woman (40th Anniversary Edition)
2012
In den vergangenen 20 Jahren hat es bereits die eine oder andere mehr oder weniger sinnvolle Neuauflage von L.A. Woman geben. Sei es als DVD-Audio in einem ganz neuen Soundmix oder mit bis dato...
9 / 10
mehr Mr. Mojo Risin´: The Story Of L.A. Woman
2012
Neben diversen Live- und Studio-Performances (wobei die Stücke von „L.A. Woman“ in den remasterten 5.1 Surround-Sound-Versionen des 2006er „88361,Perception“-Box-Sets angespielt werden!), werden...
6.5 / 10
mehr L.A. Woman (Record Store Day 7" Singles Box Set)
2011
“Record stores are a place of community; something we as humans desperately need. Yes, the web is an electronic community, but you can't feel, smell, or touch on the Internet,” says drummer John...
mehr A Collection
2011
mehr Live In Vancouver 1970
2010
mehr Soundtrack: When You´re Strange
2010
Unterm Strich ist der Soundtrack zu „When You’re Strange: A Film About The Doors“ ein willkommenes Beiwerk. Das Hauptaugenmerk liegt allerdings auf dem Film, der in Deutschland eine Woche nach der...
7 / 10
mehr Live In New York
2009
Dennoch wurde an diesen zwei Tagen im Januar des Jahres 1970 Geschichte geschrieben, die sich kein Doors-Fan entgehen lassen sollte. Denn spätestens, wenn die Stimme Jim Morrisons am Ende des...
9 / 10
mehr Live At The Matrix 1967
2008
Auch das Doors-Material wurde live on Stage überarbeitet und mit zusätzlichen Texten und Jams erweitert („The end“, „Back door man“). Zudem kamen verschiedene Songs zum Einsatz, die erst auf...
8 / 10
mehr Vinyl Box Set
2008
mehr Live In Pittsburgh 1970
2008
„Live in Pittsburg 1970” ist ein Mittschnitt der letzten Doors-Tour in Originalbesetzung. Die Band stellte das vorletzte Studioalbum „Morrison Hotel“ vor, doch die Spannung resultierte nicht aus...
8 / 10
mehr The Very Best Of The Doors
2007
Aber auch damit schocken die Nachlassverwalter namens Densmore, Krieger und Manzarek die geneigten Käufer, denn sie schicken den Prachtschinken gleich in drei (!) Versionen los. Nämlich als...
10 / 10
mehr Perception
2006
Vorher ist es aber wieder mal an der Zeit, den kompletten Back Katalog aus der Zeit mit Jim Morrison am Mikro in Form einer opulent gestalteten Box auf den Markt zu werfen. Das ist natürlich...
10 / 10
mehr Live In Philadelphia 1970
2006
mehr Love Death Travel
2006
mehr Live In Europe 1968
2004
Der Sound ist erstklassig und steckt die bekannte Video-Version locker in die Tasche. Die Schwarzweiß-Bilder sorgen für ein authentisches Konzerterlebnis, das die Doors auf dem Höhepunkt ihres...
8 / 10
mehr Boot Yer Butt! The Doors Bootlegs
2003
„Boot Yer Butt! – The Doors Bootlegs“ ist ein zweischneidiges Schwert. Denn bei der Soundqualität müssen zum Teil erhebliche Abstriche gemacht werden..
9 / 10
mehr Bright Midnight Series
2002
Die über 30 Jahre alten Aufnahmen bestechen durch ihre hervorragende Soundqualität im Dolby Surround 5. 1 Mix und bieten nie zuvor gehörte unzensierte Versionen altbekannter Songs wie „Gloria“,...
10 / 10
Werbung

Nachrichten

Externe Links