Josh Groban - A Collection - Cover
Große Ansicht

Josh Groban A Collection


  • Label: Reprise/WEA
  • Laufzeit: 100 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
5.7/10 Leserwertung Stimme ab!

Für Neueinsteiger gibt es dagegen keine bessere Gelegenheit, um in relativer Ausführlichkeit in das Schaffen des Kaliforniers eingeführt zu werden.

Josh Groban hat mit 27 Jahren bereits sieben CDs/DVDs auf den Markt gebracht und davon mehr als 25 Millionen Einheiten verkauft, wovon etwa die Hälfte auf die USA entfallen. Damit zählt der klassisch ausgebildete Sänger mit der markanten Baritonstimme zu den absoluten Zugpferden im Klassik-Pop-Bereich. Denn Groban sieht darüber hinaus auch noch gut aus und lässt sich auch nicht lumpen, Gastrollen in TV-Serien zu spielen. Dazu trägt er seine Songs in bis zu vier Sprachen vor (Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch) und erreicht damit ein noch größeres Publikum.

Wer all das bis jetzt verpasst hat, bekommt nun die Gelegenheit auf relativ kompakte Art einen umfassenden Einblick in die Karriere des Amerikaners zu erhaschen. Dies geschieht mit der 22 Songs (davon sechs Weihnachtslieder) umfassenden Doppel-CD „A Collection“, die Grobans atemberaubenden Aufstieg von seinem Debüt aus dem Jahr 2001, bis hin zu seinem letzten regulären Studioalbum „Awake“ (2006) nachzeichnet. Mit einem halben Dutzend Weihnachtsliedern wird zudem ein „Best Of“-Ausschnitt aus Grobans umfangreichen Weihnachtsrepertoire abgebildet. Schließlich ist seine 2007er Weihnachts-CD „Noël“ eines der meistverkauften X-Mas-Alben aller Zeiten.

Mit dicken Lettern prangt ein roter Sticker auf der CD-Hülle: „Discover Josh Groban!“ Mehr kann, will und schafft diese Zusammenstellung auch nicht. Denn zum einen ist Josh Groban ein Künstler, bei dem eine wahllose Aneinanderreihung von Songs aus unterschiedlichen Alben auf Dauer etwas zulasten der Atmosphäre geht und zum anderen findet sich nicht ein neuer Song auf „A Collection“. Somit kann sich der treue Fan mit allen Groban-Alben im Schrank das Geld für diese Zusammenstellung getrost sparen. Für Neueinsteiger gibt es dagegen keine bessere Gelegenheit, um in relativer Ausführlichkeit in das Schaffen des Kaliforniers eingeführt zu werden.

Anspieltipps:

  • Awake
  • Per te
  • Ave Maria
  • Cinema Paradiso
  • You raise me up
  • To where you are

Neue Kritiken im Genre „Klassik-Pop“
8.5/10

Saved By The Bell: The Collected Works Of Robin Gibb 1968-1970
  • 2015    
Diskutiere über „Josh Groban“
comments powered by Disqus