Silvia Dias - Love Is Paramount - Cover
Große Ansicht

Silvia Dias Love Is Paramount


  • Label: Themes Of Music/Groove Attack
  • Laufzeit: 47 Minuten
Artikel teilen:
4.5/10 Unsere Wertung Legende
5.6/10 Leserwertung Stimme ab!

Silvia Dias ist eine 24jährige Portugiesin, die schon seit Kindesbeinen im Musikbusiness mitmischt. Sie gewann mehrere Nachwuchswettbewerbe und sang Radio-Jingles sowie den Titelsong für die ZDF-Fernsehserie „Oli´s wilde Welt“ ein, zudem wirkte sie bei zahlreichen Stars als Backgroundsängerin mit. Sie trat beim renommierten Montreux Jazz Festival auf und steuerte den Song zu einer europaweiten Kinokampagne bei. Unter den Fittichen von Drummer-Ikone, Songschreiber und Produzent Tom Hapke legt sie nun ihr Debütalbum vor, an dem sie gut vier Jahre gearbeitet hat.

„Love Is Paramount“ lebt in erster Linie von der Stimme und der nicht zu verachtenden Optik der 24-Jährigen. Damit lässt sich sicher etwas bewegen. Am Songwriting hat sich die Portugiesin übrigens nicht beteiligt. Die 12 Songs ihres Debüts wurden allesamt von Tom Hapke geschrieben und von kompetenten Studiomusikern eingespielt. Selbst auf Orchesterklänge haben die Macher nicht verzichtet. Das signalisiert zumindest einen gewissen internationalen Anspruch, der auch bei der Abmischung von Ronald Prent (Herbert Grönemeyer, Elton John, Peter Maffay) und dem Mastering von Grammy-Gewinnerin Darcy Proper (Eric Clapton, AC/DC) deutlich wird.

Damit hat es sich aber auch schon mit den erwähnenswerten Eigenschaften von „Love Is Paramount“. Kompositorisch regiert auf dem Album nämlich gepflegter Durchschnitt mit soliden Popsongs und Balladen für ein erwachsenes Publikum, die das Gehört zart streicheln, sich aber nicht im Hirn verewigen wollen. Dazu fehlt einfach auch die nötige Abwechslung, die ein jeder Longplayer braucht, um den Hörer zu fesseln. Im Prinzip plätschert hier alles ganz nett vor sich hin, ohne echte Begeisterung zu entfachen. Damit wird zwar nicht der Tatbestand eines schlechten Albums erfüllt, aber auch kein überzeugendes Argument geliefert, warum man sich ausgerechnet „Love Is Paramount“ ins Regal stellen sollte.

Anspieltipps:

  • Realize
  • Touch me
  • Sometimes
  • Untouchable
  • Love is paramount

Neue Kritiken im Genre „Pop“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
Diskutiere über „Silvia Dias“
comments powered by Disqus