Shakira - Live & Off The Record - Cover
Große Ansicht

Shakira Live & Off The Record


  • Label: Epic/SonyBMG
  • Laufzeit: 150 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
5.3/10 Leserwertung Stimme ab!

Es ist schon erstaunlich, was dieses kleine, entwaffnend liebenswürdige Persönchen für ein Feuer auf der Bühne entfacht.

Sie fegte wie ein Tornado in die Herzen der Menschen und durch die Charts dieser Welt: Shakira, der kolumbianische Wonneproppen, verkaufte von ihrem ersten englischsprachigen Album „Laundry Service“ (2002) mehr als elf Millionen Einheiten, davon allein 850.000 in Deutschland. Das Interesse der Deutschen an der sympathischen Sängerin war so groß, dass sich sogar der hierzulande völlig unbekannte Backkatalog über 1,2 Millionen Mal verkaufte. Ganz offensichtlich hat sich die ganze Welt in den südamerikanischen Superstar verliebt, denn Shakiras Alben sind nicht nur Vehikel für zwei bis drei Hit-Singles, sondern für einen Popact ungewöhnlich substanzreiche Werke. Darüber hinaus bieten ihre Konzerte pure Energie und Leidenschaft und sind schlicht ein Riesenspaß für jedermann. Deshalb gibt es wohl kaum ein Popalbum, neben dem Zweitwerk von Avril Lavigne, auf das das Publikum sehnlicher wartet, als auf den neuen Shakira-Output, der für den Spätsommer/Herbst 2004 angekündigt ist.

Doch bis dahin ist es noch ein wenig Zeit, weshalb man das darbende Publikum mit einer üppigen Live-CD/DVD versorgt, die die Wartezeit auf angenehme Weise verkürzt. Das Set „Live & Off The Record“ kommt mit einer zehn Songs umfassenden CD, sowie einer 2½-stündigen DVD, die neben einem ca. 90 Minuten Konzertmitschnitt aus Buenos Aires und Rotterdam, auch eine sehr gelungene Dokumentation der letzten zwei Jahre im Leben Shakiras enthält. In einer knappen Stunde erfährt man dabei viele interessante Dinge aus dem Privatleben der Kolumbianerin und ihrem aufregenden Trip rund um den Globus, mit Stops in Paris, London, Madrid, Rom, New York, Los Angeles, Buenos Aires und Mexico City. Sie vermittelt ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema Politik, gibt einen Einblick in den Songwriting-Prozess und zeigt, was Backstage passiert. Das Herzstück von „Live & Off The Record“ ist jedoch die Live-DVD, die Shakira als eine echte Rampensau zeigt, die neben akrobatischen Bauchtanzübungen, wie beim mit orientalischen Einflüssen garnierten „Ojas asi“, auch richtigen Rock ’N Roll im Blut hat. So finden sich neben frühen Hits wie „Si te vas“, „Ciega, sordomuda“, „Octavo diva“ und „Estoy aqui“ auch die hinlänglich bekannte Singles aus dem „Laundry Service“-Album („The one“, „Underneath your clothes“, „Objection (Tango)“ und natürlich „Whenever, wherever“) auf beiden Silberlingen wieder. Darüber hinaus erstaunt Shakira mit einer starken Interpretation des AC/DC-Klassikers „Back in black“ (!) und präsentiert mit „Poem to a horse“ als Live-Version eine weitere Single aus ihrem englischsprachigen Erfolgsalbum „Laundry Service“.

Ja, es ist schon erstaunlich, was dieses kleine, entwaffnend liebenswürdige Persönchen für ein Feuer auf der Bühne entfacht und damit binnen Sekunden wirklich jeden ansteckt. Shakira bietet keine sterile Bühnenshow, sondern ehrliche Live-Musik. Kraftvoll, rau, intensiv und sensibel beweist sie, dass sie keine auswechselbare Eintagsfliege ist, sondern eine durchaus ernstzunehmende Musikern, die unheimlich viel Seele in ihre Performance legt. Einen besseren Beweis als „Live & Off The Record“ gibt es dafür nicht!

Anspieltipps:

  • Si te vas
  • Estoy aqui
  • Back in black
  • Ciega, sordomuda
  • Underneath your clothes

Neue Kritiken im Genre „Pop“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
Diskutiere über „Shakira“
comments powered by Disqus