Luciano Pavarotti - Best Of Pavarotti And Friends: The Duets - Cover
Große Ansicht

Luciano Pavarotti Best Of Pavarotti And Friends: The Duets


  • Label: Decca/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 61 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Er zählte zu den größten Opernsängern aller Zeiten und er schlug als erster und einer der ganz wenigen seiner Zunft eine Brücke von der klassischen zur Popmusik: Luciano Pavarotti, italienischer Startenor und Publikumsliebling. Am 7. September 2007 verstarb Luciano Pavarotti im Alter von 71 Jahren nach schwerer Krankheit. Doch sein künstlerisches und humanes Erbe wird ewig weiterleben und die Menschen erfreuen. Denn der bestverkaufende Sänger der klassischen Musik war auch stets in wohltätigen Dingen engagiert.

Mit am bekanntesten dürften die alljährlichen Charity Konzerte „Pavarotti & Friends“ gewesen sein. Das erste „Pavarotti & Friends“-Konzert fand im Jahr 1992 im italienischen Modena, dem Geburtsort und der lebenslangen Heimatstadt von Luciano Pavarotti statt. Dieses Zusammentreffen der Stars wiederholte sich regelmäßig erschien ebenso regelmäßig auf CD. Insgesamt sieben Tonträger aus der „Pavarotti & Friends“-Reihe wurden bis dato veröffentlicht. Sie verkauften sich über zehn Millionen Mal und sind vermutlich bzw. besonders in den Haushalten zu finden, in denen klassische Musik sonst eher keine Chance hat.

Fast schon überpünktlich zum Weihnachtsfest ist nun eine „Best Of“-Compilation aus allen zwischen 1993 und 2000 auf den Markt gekommenen „Pavarotti & Friends“-Alben erschienen. Darauf erhält der interessierte Hörer in kompakter Weise einen 14 Tracks umfassenden Einblick in Pavarottis Crossover-Leidenschaft. Das bedeutet, dass in aller Regel bekannte Songs aus Rock und Pop von einem klassischen Orchester plus Band-Unterstützung dargeboten werden, zu denen sich Pavarotti zusammen mit den Damen und Herren Popstars die Ehre eines Duetts gibt. Aus diesem umfangreichen Sammelsurium wählte Pavarottis Plattenfirma die schönsten Duette (u.a.) mit Celine Dion, Jon Bon Jovi, Bryan Adams, Mariah Carey, Sting, Elton John und Eric Clapton aus. Und in der Tat: Die sentimental geprägte Weihnachtszeit dürfte abseits des üblichen Liedguts nur wenige besser geeignete „Soundtracks“ bereithalten als „Best Of Pavarotti & Friends: The Duets“.

Eingelullt von festlicher Weihnachtsstimmung drücken wir gerne ein Auge und Ohr zu und lassen vermeintlichen Heulbojen wie Sheryl Crow, Celine Dion und Mariah Carey (noch affektierter lässt sich ein Song wie „Hero“ wohl kaum intonieren) freien Lauf. Denn auch die Rockabteilung (U2, Bon Jovi, Bryan Adams, Eric Clapton) tut es den Damen gleich und schwebt auf reichlich seichtem Liedgut selig auf Wolke Sieben. Aber wie gesagt, der Jahreszeit entsprechend passt das Ganze und wir geben uns geschlagen.

Anspieltipps:

  • Miserere
  • My way
  • Let it rain
  • Miss Sarajevo
  • Live like horses

Neue Kritiken im Genre „Klassik-Pop“
8.5/10

Saved By The Bell: The Collected Works Of Robin Gibb 1968-1970
  • 2015    
Diskutiere über „Luciano Pavarotti“
comments powered by Disqus