John Farnham - Collections - Cover
Große Ansicht

John Farnham Collections


  • Label: Columbia/SonyBMG
  • Laufzeit: 42 Minuten
Artikel teilen:
3.5/10 Unsere Wertung Legende
5.4/10 Leserwertung Stimme ab!

60 Jahre alt wird der australische Sänger John Farnham nächstes Jahr und er kann auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Mit seinem größten Single-Hit „You're the voice“ wurde er 1987 auf einmal der ganzen Welt bekannt. In seiner Heimat Australien gilt er als der erfolgreichste Musiker aller Zeiten, doch scheint es schwierig, mehr als diesen erwähnten Superhit in Erinnerung zu bringen, wenn man an John Farnham denkt.

Auffällig scheint seit einigen Jahren, dass John Farnham mit immer wiederkehrenden „Best of“s geehrt wird. Man könnte fast meinen, dass entweder ihm oder seiner Plattenfirma einfach nichts besseres mehr einfällt als immer dieselben Songs auf CD zu verewigen, frei nach dem Motto „und täglich grüßt das Murmeltier“. Musikalisch bewegt sich Farnham mit den zehn Titeln auf typischem 80er-Jahre Popterrain. Außer „Hearts on fire“ stammen alle Songs aus diesem musikalisch aufregenden Jahrzehnt. Leider gibt es bis auf das perfekte „You're are the voice“ kaum Überdurchschnittliches zu hören, viel zu Glattes und zu wenig Erinnerungswürdiges perlt aus den Boxen.

Die ausdrucksstarke Stimme Farnhams ist sicher ein dicker Pluspunkt, doch sollte auch nicht verschwiegen werden, dass die Tracks alle aus fremder Feder stammen und Farnham lediglich als Interpret fungiert. Sie erreichen zudem nicht die Qualität von „You're are the voice“, was auch sehr schwierig erscheint und so bleibt John Farnham wohl zumindest in Europa ein „One-Hit-Wonder“. Mal sehen, ob anlässlich seines sechzigsten Geburtstages nächstes Jahr eine weitere „Collection“ das Licht der Welt erblickt, das wäre dann aber eine Überraschung.

Anspieltipps:

  • You're the voice
  • Age of reason

Neue Kritiken im Genre „Pop“
8/10

Reservoir
  • 2017    
7.5/10

Rainbow
  • 2017    
Diskutiere über „John Farnham“
comments powered by Disqus