Luther Vandross - Collections - Cover
Große Ansicht

Luther Vandross Collections


  • Label: Columbia/SonyBMG
  • Laufzeit: 49 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.5/10 Leserwertung Stimme ab!

R&B-Schmusesänger Luther Vandross war in dem Genre zu Hause, in dem Künstler schon Zeit ihres Lebens mit fast mehr Compilations bedacht werden, als sie reguläre Alben auf den Markt auf den Markt gebracht haben. Nun kommt Sony pünktlich zu Weihnachten mit dem Last-Minute-Geschenk auf den Markt – fast etwas spät, denn die musikalisch-hervorragende CD hätte besser in das Päckchen zum Wichteln oder Julklapp gepasst, so günstig ist die CD. Das ist aber auch gut so, fällt die Musikauswahl mit zehn kurzen Songs doch recht mickrig aus und wirkt unter Weihnachtsbaum eher spärlich.

Für Vandross-Neulinge ist die Compilation aber eine gute Möglichkeit, den Ausnahmesänger, der bereits 2005 im Alter von nur 54 Jahren starb, mit seinem unverkennbaren Musikstil kennen zu lernen. Wenn es auch mehr Songs auf „Collections“ verdient hätten, ist die Mischung mit leichten Uptempo-Stücken und ganz ruhigen Soul-Stücken sehr gelungen. Nicht fehlen darf dabei der Song, der seinen Durchbruch bedeutete: „Here And Now“, der sich ebenso hervorragend für gemütliche Stunden zu zweit eignet wie „Always And Forever“ und „So Amazing“. Die schnelleren Stücke dazwischen stören das gemütliche Ambiente aber keineswegs, sondern sorgen eher dafür, dass der kurze Musikgenuss nicht zu eintönig gerät.

Zusammenfassend ein lohnendes Geschenk als kleines Mitbringsel, das sich eine bessere Bewertung durch die geringe Laufzeit und lieblose Aufmachung des Covers verspielt.

Anspieltipps:

  • Here and now
  • Ain't no stoppin' us now
  • Your secret love
  • Stop to love

Neue Kritiken im Genre „R&B“
9/10

Fragen Über Fragen
  • 2017    
7/10

A Seat At The Table
  • 2016    
Diskutiere über „Luther Vandross“
comments powered by Disqus