Metro Station - Metro Station - Cover
Große Ansicht

Metro Station Metro Station


  • Label: Columbia/SonyBMG
  • Laufzeit: 40 Minuten
Artikel teilen:
4.5/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Lead-Sänger und Gitarrist Mason Musso, Gitarrist und Zweit-Sänger Trace Cyrus, Keyboarder Brad Healy und Schlagzeuger Anthony Improgo stellen das Line-Up der Band Metro Station, die nun ihr Debütalbum veröffentlichen. Mit ihrer Single „Shake it“ fing das sehr viel versprechend an: Das liegt sicher daran, dass Metro Station lupenreinen Dance-Pop abliefern, der seit Katy Perry oder Lady Gaga hoch im Kurs steht.

Die ersten vier Songs des Longplayers unterhalten zunächst recht gefällig mit dieser stark Keyboard orientierten Popvariante, die nicht zuletzt bei „Shake it“ sich dermaßen eingängig in das Öhrchen schleicht, das es einem fast schwindlig wird. Doch die gesamte Dosis der elf Songs erzeugt dasselbe Gefühl, dass man nach dem Verzehr von Hamburgern hat: Der Hunger folgt recht schnell wieder und was hat man eigentlich gerade gegessen? Musikalischen Tiefgang oder filigrane Songstrukturen sucht man vergeblich, doch das ist auch nicht unbedingt der Anspruch der Band um Gitarrist und Co-Frontmann Cyrus, der der Stiefsohn von Countrysänger Billy Ray Cyrus und der Bruder von Sängerin Miley Cyrus ist, die als Schauspielerin in der Serie „Hannah Montana“ weltweite Bekanntheit erreichte. Immerhin tourten die vier bereits im Vorprogramm von Good Charlotte und Simple Plan, doch reicht das auch, um als Haupt-Act richtig durchzustarten?

Für die Teenie-Zielgruppe sind diese vier Jungs sicher ein Grund das Radio einzuschalten oder die Platten zu kaufen, doch die von Metro Station immerhin selbst geschriebenen Songs besitzen nicht die Haltbarkeit und Qualität, die nötig wäre, um aus der undurchschaubaren Flut der Veröffentlichungen im Bereich Popmusik herauszuragen. Einzelne Songs wie „Control“ oder eben „Shake it“ taugen als kurzweiliges Hörvergnügen und haben durchaus Hitchancen, aber mit zunehmender Spieldauer der CD wiederholen sich die musikalischen Muster zu oft.

Anspieltipps:

  • Control
  • Shake it

Neue Kritiken im Genre „Pop“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
Diskutiere über „Metro Station“
comments powered by Disqus