Granit - Granit - Cover
Große Ansicht

Granit Granit


  • Label: Non Stop Music
  • Laufzeit: 53 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Es ist ein fast verboten guter Zeitpunkt für Insider. Gewisse Videospiele machen auch der jüngeren Generation Lust zu harten Riffs auf ein Bike zu steigen. Da bietet es sich doch an, im deutschsprachigen Raum diverse Bands zu Unterstützen und in diesem Fall wären es die Schweizer „Granit“ mit ihrem selbst betitelten Debüt. Das funktioniert auch zu Anfang ganz super, was Roland Wyss, Lukas Löffel, Adrian Leu, Adrian Zeller und Oliver Schürch da aus den Boxen rausjagen. „Hey You“ ist beinahe eine Bikerhymne der alten Schule, der es nur an den nötigen Ecken und Kanten fehlt.

Hier sind wir auch schon beim großen Problem von Granit angekommen. Es ist zwar nicht jedes Lied zu einer Langeweileballade wie „Life“ verkommen (der Track ist wirklich zu klischeebetucht und überraschungslos), jedoch hat man das Gefühl, mit angezogener Handbremse über den Asphalt des Hard Rocks zu tuckern. Sei es der Refrain oder das Solo, manchmal auch die ganze Strophe. Irgendetwas wird zurückgehalten. Das Biest in Ketten gehalten und so schränkt sich die Trickvielfalt des Monsters doch ganz schön ein.

Gekonnt, aber nicht mehr gewollt, fällt da als Beschreibung ein. Am Anfang fällt dieses Manko noch nicht so ins Gewicht, wenn „Speed“ das schwächere „Lonely Little Dreamer“ gleich vergessen lässt, doch bis zum nächsten Highlight „Come To My Side“ ist es doch mehr als ein Katzensprung und so machen sich zwischendurch doch einige Längen auf dieser Route bemerkbar. Dass es doch eigentlich in ihrer Hand liegt und das Potenzial vorhanden ist, wird noch mehrfach angedeutet, besonders wenn das bardische (im hardrock‘schen Sinne) „Wild“ erklingt oder die weitere „Fast-Hymne“ „Spin Around“ zum Abschluss. Die Ideen sind da, nur die Umsetzung wirkt verdächtig dem Ohr des gefächerten Publikums angepasst. So entsteht ein Klangerlebnis, dass die zweite Hälfte des Wortes nur teilweise erfüllen kann.

Anspieltipps:

  • Hey You
  • Wild
  • Come To My Side

Neue Kritiken im Genre „Hardrock“
6.5/10

Snakes & Ladders
  • 2017    
Diskutiere über „Granit“
comments powered by Disqus