Rosenstolz - Die Suche Geht Weiter: Live - Cover
Große Ansicht

Rosenstolz Die Suche Geht Weiter: Live


  • Label: Island/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 160 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.5/10 Leserwertung Stimme ab!

In der Münchener Olympiahalle bewiesen Rosenstolz einmal mehr, dass sie trotz großer Halle eine fast schon intime Atmosphäre schaffen können.

Auf dem Höhepunkt ihrer Erfolgsgeschichte absolvierte das Duo Rosenstolz, Sängerin AnNA R. und Songwriter Peter Plate, 2008 ihre „Bist Du dabei“-Tour, die leider abrupt endete: Bei Peter Plate wurde das „Burn-Out-Syndrom“, also chronische Erschöpfung, diagnostiziert und ihm eine Schaffenspause auf unbestimmte Zeit verordnet. Seit 1991 spielen sich Rosenstolz die Finger mit ihrem deutschsprachigen Pop/Rock-Mix wund und die letzten Jahre brachten ihnen Erfolge ungeahnten Ausmaßes: Unzählige Plattenverkäufe waren der Lohn für harte Arbeit und daher hat es eine Band wie Rosenstolz mehr als verdient, bereits eine Handvoll Live-DVDs zu veröffentlichen. Live sind sie einfach ein besonderes Erlebnis, zweieinhalb Stunden lang gewinnen sie neue Fans dazu und erfreuen die alten Fans mit Klassikern wie „Sternraketen“ oder „Liebe ist alles“.

Rosenstolz spannen den musikalischen Bogen von melancholischen Liebesliedern über rockige Songs bis zum elektronischen Pop, wobei das aktuelle Album „Die Suche geht weiter“ mit seine sanften und traurigen Tönen schon im Mittelpunkt dieser Tournee stand. In der Münchener Olympiahalle bewiesen Rosenstolz einmal mehr, dass sie trotz großer Halle eine fast schon intime Atmosphäre schaffen können, die ihr Markenzeichen darstellen. Mit viel Humor und einer Liveband, die sie schon seit Jahren begleitet, meistern Rosenstolz auch dieses Konzert gewohnt souverän und spielfreudig.

Zu einer Live-DVD gehören auch Extras und da bleibt nur ein 20minütiges „Making-Of“. Die DVD setzte AnNAs Ehemann Nilo Neuenhofen wieder in Szene und AnNA R. führt virtuell durch das Menü der 160 Minuten langen Scheibe. Das Konzert entschädigt für die magere Ausstattung der DVD mit insgesamt 24 alten und neuen Tracks, die nicht nur das Publikum in München begeistern. Einzig die Dilettanten-Version vom Klassiker „Schlampenfieber“ klingt recht zahnlos und wurde von Rosenstolz auf früheren Mitschnitten schon mit mehr Power serviert. Es bleibt die Hoffnung, dass Songschreiber Plate sich erholt und zusammen mit AnNA R. sowie Co-Songwriter Ulf Sommer den vielen Rosenstolz-Fans in absehbarer Zeit weiter viel Freude bereiten kann.

Anspieltipps:

  • Sternraketen
  • Ich geh in Flammen auf
  • Gib mir Sonne

Neue Kritiken im Genre „Pop“
6.5/10

Die Helene Fischer Show: Meine Schönsten Momente Vol. 1
  • 2020    
Diskutiere über „Rosenstolz“
comments powered by Disqus