Stephen Fearing - The Man Who Married Musi - Cover
Große Ansicht

Stephen Fearing The Man Who Married Musi


  • Label: True North/ALIVE
  • Laufzeit: 78 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Stephen Fearing ist ein Kanadier, der seine Kindheit überwiegend in Dublin verbrachte. Er ist mehrfacher Juno Award Gewinner, veröffentlicht seit 1986 seine Songs und ist Gründungsmitglied der Roots-Rock-Supergroup Blackie And The Rodeo Kings. Kürzlich trat er auch als Produzent von Suzie Vinnicks neuem Album in Erscheinung.

„The Man Who Married Music” ist ein Best-Of-Album, bei Sammlern und Insidern eine eher unbeliebte Angelegenheit. Die vorliegende Kompilation jedoch hat Fearing selbst zusammengestellt, eine Aufgabe, die üblicherweise die Plattenfirma übernimmt. Zudem finden sich (gewissermaßen als Zugabe) am Ende des Albums zwei brandneue Songs. Bei der Song-Auswahl hat Fearing seine bisherigen sechs Studiowerke sowie das Live-Album „So Many Miles“ (2000) berücksichtigt.

Die Spuren seiner irischen Vergangenheit finden sich in seinem Songwriting wieder, so dass Celtic Folk Einflüsse auf Americana bzw. Canamericana treffen. Wunderschön herauszuhören auf dem siebenminütigen akustischen „Beguiling Eyes“. Intensiv und voller Emotionalität strahlen die Live-Songs „The Bells Of Morning“, „Dog On A Chain/James Medley“ und ganz besonders „The Longest Road“. Auch die mit voller Bandunterstützung gespielten Titel wie beispielsweise „That’s How I Walk“ überzeugen, wobei das exzellente Gitarrenspiel Fearings auf allen Stücken für zusätzliche Qualität sorgt.

Im Gesamten betrachtet dürfen wir hier von einer vom Künstler subjektiv zusammengetragenen Kompilation sprechen, die einen stimmigen Werküberblick bietet. Einen Blick in die Zukunft versprechen die eindringlich vorgetragenen neuen Songs „The Big East West“ und „No Dress Rehearsal“ zum Finale dieses gelungenen Best-Of-Albums.

Anspieltipps:

  • Beguiling Eyes
  • That’s How I Walk
  • The Longest Road
  • The Man Who Married Music
  • Dress Rehearsal

Neue Kritiken im Genre „Singer/Songwriter“
Diskutiere über „Stephen Fearing“
comments powered by Disqus