Inlove - Stories - Cover
Große Ansicht

Inlove Stories


  • Label: Discograph/ALIVE
  • Laufzeit: 40 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.6/10 Leserwertung Stimme ab!

Irgendwo zwischen Dido, Café Del Mar und Portishead bewegt sich die weiße Soulsängerin aus Nigeria mit Künstlernamen „Inlove“. Hört sich auf die Schnelle nach einer gewaltigen Aufgabe an, allerdings merkt man bei genauerem Nachdenken, dass diese drei Interpreten durchaus Konvergenzfläche bieten. Schon die erste Nummer „I Want You“ brilliert mit Einfachheit von Pianoklängen und gehauchten Lyrics. Viel passiert dabei natürlich nicht, aber in Sachen Lounge-Musik funktioniert das ganz prächtig. Das anschließende „For Minnie Riperton“ setzt in Sachen Entspannung noch einen drauf. Ein wenig belebt in Richtung Dido (mit vielen Del-Mar-Elementen) geht es dann ab „Sweetest Rain“.

In „Talk To Me“ wird sich aber wieder mehr den Portishead-Wurzeln hingegeben und man denkt ehrlich darüber nach, ob es sich hier nicht viel mehr um Lounge-Pop, als um Soul handelt. Es ist wohl mehr Inloves Stimme, die für das Genre sorgt, denn auch „Winter In Ney York“ ist vielmehr Pop als Soul. Sogar die neue Dido wird nicht ganz so poppig. Dank DJ Cam bewegen sich die Songs alle auf vielfältigem, abwechslungsreichem Niveau, wenngleich Lieder wie „Rock With You“ dann doch sehr seicht anmuten.

Was diesen sehr gut produzierten Liedern und der klaren Stimme jedoch zum wirklichen Erfolg fehlen, ist die Tiefe, denn so erinnert das abschließende „Real“ doch immer noch sehr an den Beginn. Überhaupt kann sich das Potpourri an Einwürfen nicht ganz für einen durchgehenden Stil oder eine Aussage entscheiden und so ist man zwischen Tanz im lauen Abendwind und Cocktail in der gemütlichen Lounge. Das ist nicht zwingend schlecht und bringt eine gute Portion Abwechslung mit sich, doch woran man letztendlich mit Inloves Musik ist, weiß man nicht so recht. So entsteht ein gutes Hörerlebnis ohne weitere Ambitionen nach oben. Dafür empfehlen sich Kracher wie „Fight“ fürs wiederholte Hören. Die Frau macht es einem nicht leicht.

Anspieltipps:

  • For Minnie Riperton
  • Talk To Me
  • Fight

Neue Kritiken im Genre „Soul“
Diskutiere über „Inlove“
comments powered by Disqus