Nebula - Heavy Psych - Cover
Große Ansicht

Nebula Heavy Psych


  • Label: Tee Pee/CARGO
  • Laufzeit: 35 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.6/10 Leserwertung Stimme ab!

Ohne das Wah-Wah-Pedal gäbe es Bands wie Nebula nicht.

Seit 1997 rockt die Fu-Manchu-Abspaltung Nebula schwer im Wüstenland umher. Interessant dabei: während die Desert-Rock-Pioniere mit zunehmenden alter immer härter klingen und weniger grooven, entwickeln sich Nebula scheinbar gegenteilig. Psychedelischer und space-rockiger als auf „Heavy Psych“, ihrem fünften Studioalbum, hat man die Truppe um Eddie Glass (seit 2007 mit Ex-Karma To Burn- und -Mondo Generator-Drummer Rob Oswald und Tom Davies) wohl noch nie gehört.

Dabei diffundiert die Reise auf „Heavy Psych“ in drei unterschiedliche Sphären. Langsamer uneingängiger Heavy Blues zu Beginn, Space Rock in der klebrigen Mitte und gut gelaunt, schelmig, den Rock’n’Roll-Schalk im Nacken im Schlussdrittel. Der macht dann auch die meiste Laune. Die Eingangslacher auf „Crown Of Thorns“ eröffnen diesen sonnenbebrillten Grinseschluss, der – gerecht geteilt – genau drei Songs weilt. Der Schlusstitel ist Schabernack und Manifestierung, dass sich Nebula und ihre kulturgesellschaftliche Bedeutung nicht allzu ernst nehmen. Drittel zwei und eins indes sind Nischengenremusik; zu schwer triefen die Riffs, zu betäubt dröhnen die kaum erkennbaren Bassläufe, um Jenseits eingefleischter Stoner- und Space-Rock-Jünger gefallen zu finden.

Ohne das Wah-Wah-Pedal gäbe es Bands wie Nebula nicht. Das macht die Sache zwingend beschränkt, wer um die Vorzüge dieses Effektgerätes für die elektronische Gitarre weiß, der wird aber durchaus Gefallen an Nebula finden, auch wenn sie keine Bäume ausreißen, was sie überdies ja auch gar nicht wollen. Nebula sind eine solide Institution in einem Nischengenre. Das reicht nicht ganz für Gut.

Anspieltipps:

  • Crown Of Thorns
  • Lead Sky
  • The Little Yellow Pill

Neue Kritiken im Genre „Stoner-Rock“
7/10

Sechs
  • 2018    
Diskutiere über „Nebula“
comments powered by Disqus