La Stampa - Pictures Never Stop - Cover
Große Ansicht

La Stampa Pictures Never Stop


  • Label: Staatsakt/Rough Trade
  • Laufzeit: 42 Minuten
Artikel teilen:
9/10 Unsere Wertung Legende
5.4/10 Leserwertung Stimme ab!

La Stampa sind ein bisschen Joy Division, etwas The Fall und irgendwie auch Die Sterne. Man hört Depeche Mode, Television, die frühen The Cure. Wahrscheinlich mögen sie auch die Goldies aus Hamburg. Huldigung und geniale Neudefinition stehen bei diesem umwerfenden Debüt dicht an dicht.

Der abgehangene Nicht-Stampfer „Information Man“ eröffnet also ein Album, welches sowohl Indie-Disco-Hits („Dare To Be Loved“) als auch leicht irre Mark-E.-Smith-Verbeugungen („Fred, So Einfach Ist Es Nicht“) und schlicht wunderbare, die nicht abbrechen wollende 80er-Faszination lässig auf die Spitze treibende Tracks („The Lady Gets Around“) gekonnt vereint. Man merkt einfach jedem Song die Erfahrung und die Ausdefiniertheit des eigenen Wollens der Bandmitglieder an, wobei „Pictures Never Stop“ jederzeit den Blick auf den Song fokussiert, ganz egal wo nun sein Ansatz liegt.

Es mag einfach sein, im Bezug auf den Kosmos der Band mal wieder die unvermeidlichen The Smiths zu bemühen, aber wenn „Jealousy“ nicht ein Song ist, wie ihn Morrissey trotz aller Stadionaffinität in Wirklichkeit ganz gerne mal wieder betexten würde, dann fällt einem auch nichts mehr ein. Und „Beautiful Person“, was bist du wütend und schön! Egal woran sich La Stampa versuchen, es funktioniert einfach. Editors machen mit einer einzigen Facette dieser Band Weltkarriere, was die Klasse von „Pictures Never Stop“ nur unterstreicht.

La Stampa setzten sich aus Kunstschreibern, Balkanfilmern und anderen Avantgardisten zusammen und die Pressefotos sehen auch dementsprechend aus. Eine Angriffsfläche aber bietet all das nicht, denn eine so unzwanghafte Platte kann man nur schaffen, wenn man offen ist und jenseits irgendwelcher Konventionen arbeitet. Großartig!

Anspieltipps:

  • Fred, So Einfach Ist Es Nicht
  • The Lady Gets Around
  • Jealousy
  • Beautiful Person

Neue Kritiken im Genre „Indie-Pop“
5/10

Mints
  • 2017    
Diskutiere über „La Stampa“
comments powered by Disqus