Scheinfrei? - Alles Klar! - Cover
Große Ansicht

Scheinfrei? Alles Klar!


  • Label: G-Records/Intergroove
  • Laufzeit: 49 Minuten
Artikel teilen:
4/10 Unsere Wertung Legende
3.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Scheinfrei? aus Heilbronn formierten sich im Jahr 2004 als Deutschrockband und sind stilistisch in der Revolverheld/Silbermond-Ecke zuhause. Jetzt bringen die vier Jungs mit „Alles klar!“ ihr Debüt auf den Markt (es gibt zwar schon eine CD namens „Maskenball“, aber mit fast identischer Trackliste) und deuten im Waschzettel des Labels an, warum es von der Bandgründung bis zum ersten Album so lange gedauert hat, obwohl man bereits mit Kollegen wie Razorlight und eben Silbermond auf der Bühne stand.

Dort heißt es, dass sich die Band nicht verbiegen lassen und authentisch bleiben wollte. Das klingt so, als ob Alex (Gesang, Gitarre), Sven (Gitarre), Markus (Bass) und Hannes (Drums) bereits am Haken eines Majors waren, der sich Scheinfrei? so zurechtbiegen wollte, wie man es brauchte. Und das ist in der Tat komisch, denn die 15 Songs auf „Alles klar!“ klingen alles andere als rebellisch und kommerziell unverwertbar. Vielleicht ging die Kritik deshalb genau in die entgegen gesetzte Richtung. Denn mit ihren harmlosen Befindlichkeitstexten, die so ähnlich auch aus der Feder von Hartmut Engler (Pur) stammen könnten und den zahmen Melodien ist es nicht leicht, ein eigenes Profil bei den Württembergern zu erkennen.

So fällt es dem Rezensenten schwer, positive Ansatzpunkte für Scheinfrei? und ihren Longplayer „Alles klar!“ zu finden – so wie ein A&R-Mann darüber rätseln dürfte, mit welchen Argumenten man eine weitere Deutschrockband im Markt aufbauen könnte, die im Vergleich mit bereits etablierten Bands keinerlei Alleinstellungsmerkmale aufweisen kann. Somit ist am Ende überhaupt nicht „Alles klar!“ und eine Veröffentlichung wie diese der Band Scheinfrei? eher sinnfrei.

Anspieltipps:

  • Es ist Zeit
  • Hier bei mir
  • Wir sind frei
  • Es ist Morgen
  • Alle deine Worte

Neue Kritiken im Genre „Rock/Pop“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
7/10

Moskau '77
  • 2017    
Diskutiere über „Scheinfrei?“
comments powered by Disqus