Fun Lovin´ Criminals - Classic Fantastic - Cover
Große Ansicht

Fun Lovin´ Criminals Classic Fantastic


  • Label: Rykodisc/WEA
  • Laufzeit: 42 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
4.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Die Fun Lovin' Criminals muss man schon für ihren originellen Namen mögen, doch seit 1996 schenkten sie der Musikwelt zudem fünf Alben, die immer ein Ziel hatten: Spaß verbreiten. Auch auf Longplayer Nummer sechs bleibt es dabei: Aus Pop, Rock, Funk, einer Prise Jazz und vor allem HipHop basteln die drei Musiker um Sänger Hugh Morgan gute Partymusik, die aber trotzdem Anspruch besitzt. Zwar wird auch Entspannendes angeboten wie das absolut schleppende „Rewind“, welches auch nicht überzeugen kann, da es eben nicht zu den dreien passt.

Am besten sind die New Yorker, wenn sie wie beim Titeltrack einen Stimmung erzeugenden flotten Song präsentieren, der mit sommerlichen Bläsern glänzt, absolut groovt und in jedem Club garantiert die Tanzfläche füllt. „The originals“ und „Jimi Choo“ betonen die rockige Seite und gefallen mit Spielfreude und Tempo. „Mister Sun“ und „She sings at the sun“ verwöhnen dagegen mit guter Melodie und beweisen das Talent der drei, Fröhlichkeit ins Gesicht Ihrer Hörer zu zaubern, weil sie in dem Fall wirklich gute Popmusik produziert haben. Richtig eindrucksvollen HipHop gibt es bei „Keep on yellin'“ oder „Get your coat“ auf die Ohren, die druckvollen Bässe stellen die Boxen auf die Probe und würde jeder einschlägigen Rap-CD gut zu Gesicht stehen.

Die Amerikaner erfinden sich nicht neu und kopieren sich auch ein wenig selbst, aber was spricht dagegen, wenn sie gute Laune und sommerliche Partystimmung verbreiten? Nichts, also sieht man schon leicht darüber hinweg, dass einige Tracks etwas einfach gestrickt sind und recht ausgiebig dem in dem Falle monotonen Hip Hop-Beat frönen, aber so richtige musikalische Ausfälle kann man nicht feststellen. Die Fun Lovin' Criminals haben sich seit ihrem letzten Werk „Livin' in the City“ fünf Jahre Zeit gelassen, schuld daran war ein Rechtsstreit mit ihrem ehemaligen Manager, doch das Ergebnis ihrer Arbeit klingt überdurchschnittlich und diese Band bleibt einfach auf einem gewissen Niveau, wenn sie die Musik macht, die als ihr Markenzeichen gilt.

Anspieltipps:

  • She sings at the sun
  • El Malo
  • Mister Sun
  • Classic Fantastic

Neue Kritiken im Genre „Pop“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
Diskutiere über „Fun Lovin´ Criminals“
comments powered by Disqus