Boyzone - Brother - Cover
Große Ansicht

Boyzone Brother


  • Label: Polydor/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 46 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Es hätte so schön sein können: Die irische Boyband Boyzone wollte nach ihrer Reunion eine neue CD aufnehmen, doch es kam alles ganz anders, weil Stephen Gately plötzlich an einem Lungenödem verstarb. Boyzone hatten zwei Songs, „Stronger“ und „Gave it all away“, mit seiner Unterstützung eingespielt und dann passierte das Unglück. Da ist es selbstverständlich, dass Ronan Keating, Keith Duffy und Shane Lynch ihrem „Steo“ dieses Album widmeten.

Leider blieben Boyzone ihrer Tradition treu, dass sie nur singen und nicht komponieren, dafür wurden unter anderem mit Gregg Alexander (Texas, Ronan Keating, New Radicals), Mika und Gregg Wells (Mika, Katy Perry) erfolgreiche Songwriter verpflichtet, damit das Comeback von Boyzone auch garantiert funktioniert. Und wie das funktioniert! Die fremden Songwriter verpassten den Boyzone-Sängern Songs mit erstaunlicher Hitdichte. Angefangen vom sehr guten Mika-Track „Gave it all away“, der eine Pop-Perle mit teilweise frech eingestreutem Reggae-Rhythmus darstellt, über die Power-Ballade „Love is hurricane“, die flott aus den Boxen knallt bis zu der stark dem Gospel huldigenden Ballade „Let your wall fall down“, die schön pathetisch klingt, findet man kaum Schwächen. „Right here waiting“ erinnert dagegen ein wenig an U2, gemixt mit dem typischen Boyzone-Balladensound.

Das Comeback von Boyzone klappt dank der Unterstützung guter Songwriter, die keine geringe Anzahl von Songs mit Ohrwurmgarantie geschaffen haben. Die gelungene Mischung aus emotionalen Balladen und flotten Popsongs, die teilweise Breitwand-Stadionformat besitzen, verdient daher eine überdurchschnittliche Bewertung. Allerdings muss man schon in der richtigen Stimmung sein, um die geballte Ladung Balladen auch verarbeiten zu können, denn diese klingen manchmal fast schon zu perfekt. Da bleibt es nur zu hoffen, dass Boyzone auch nach dem erlittenen Schicksalsschlag weiter gewillt sind, ihre balladen- und erfolgreiche Karriere fortzusetzen.

Anspieltipps:

  • Gave It All Away
  • Love Is a Hurricane
  • Too Late for Hallelujah
  • Let Your Wall Fall Down

Neue Kritiken im Genre „Pop“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
Diskutiere über „Boyzone“
comments powered by Disqus