Alter Bridge - Live From Amsterdam - Cover
Große Ansicht

Alter Bridge Live From Amsterdam


  • Label: DC 3 Music Group
  • Laufzeit: 215 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung
5.7/10 Leserwertung Stimme ab!

Selten war man so nah dran, wenn eine richtig gute Hardrockband Gas gibt.

Die Band Alter Bridge hat bereits drei Alben veröffentlicht und genauso oft wechselte sie aus verschiedenen Gründen das Label. 2008 wurden einer ihrer zahlreichen Auftritte gefilmt, auf DVD verewigt und darf nun endlich auch in Europa zusammen mit einer Live-CD in den Verkauf. Der Gig war in Amsterdam und geboten werden knapp 3½ Stunden Konzertatmosphäre auf CD und DVD.

Alter Bridge bestehen aus Myles Kennedy (Gesang, Gitarre, Keyboard), Mark Tremonti (Gitarre), Scott Phillips (Drums, Percussion) und Brian Marshall (Bass) Bis auf den Sänger spielten diese vorher bei der Band Creed, die sich erst kürzlich wiedervereinigt hat. Da die neueste Alter-Bridge-Scheibe „AB III“ erst im Herbst 2010 herauskam, hat dieser 2008-Mitschnitt nur Songs von den beiden Vorgängeralben zu bieten, aber das ist bei der Qualität kein Nachteil. Alter Bridge stehen für eingängigen Hardrock, der auch ab und an Metal genannt werden darf und melodieselige emotionale Balladen, die unter die Haut gehen.

Das Publikum ist nicht nur bei der herzergreifenden Ballade „In Loving Memory“ textsicher, diesen Song schuf Mark Tremonti in Erinnerung an seine verstorbene Mutter, bei allen Tracks singen sie begeistert mit. Myles Kennedy singt mit einzigartiger Eindringlichkeit und Gott sei Dank wurde hier nichts klanglich aufgehübscht, weil einige wenige schiefe Töne von der überwiegend einzigartig guten gesanglichen Performance des Frontmannes mehr als wettgemacht werden. Die Gitarre beherrscht Kennedy genauso virtuos und die gesamte Band punktet mit überragender Spielfreude und Power, die begeistert.

Harte Songs wie „Metalingus“ oder „Ties that bind“ werden von den eher recht gemäßigten bis sanften „Broken wing“ oder „Watch over you“ flankiert, aber die rockigen und treibenden Tracks sind durchaus in der Überzahl. Alle Songs stammen aus der Feder der Band um Mastermind Tremonti, nur ein einziger Track namens „Mud Bone“ auf der DVD ist eine Coverversion. Die DVD besitzt sound- und bildtechnisch hohe Qualität und selten war man so nah dran, wenn eine richtig gute Hardrockband Gas gibt. Wer nach 14 Powersongs auf CD und 18 Tracks auf DVD nicht zum Fan der Amis wird, dem ist nicht helfen.

Anspieltipps:

  • One day remains
  • In Loving Memory
  • Metalingus
  • Open your mind
  • Broken wings

Dieser Artikel ging am um 15:24 Uhr online.
Neue Kritiken im Genre „Alternative Rock“
8.5/10


Superunknown (20th Anniversary Edition)

  • 2014    
Diskutiere über „Alter Bridge“
comments powered by Disqus

Einfach losschreiben!

X

Ergebnisse: