Zodiak Trio - Q-Train - Cover
Große Ansicht

Zodiak Trio Q-Train


  • Label: Traumton/INDIGO
  • Laufzeit: 61 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.6/10 Leserwertung Stimme ab!

„Bodos Freunde“ lassen es mächtig krachen. So wie dieses Stück, an Nummer Sieben gesetzt von Zehn, den Weg bereiten könnte oder sollte: knalliger Rock trifft auf Jazz - so experimentell und verspielt graziös mischen sich die musikalischen Ergüsse dann doch ausufernd und differenzierend rechts und links im Gesamtpack. Das Zodiak Trio zelebriert ein zweites Mal ihren Sinn für Jazz. Erneut überraschen die drei Musiker und begeistern gleichsam. Musik sicherlich nicht für jedes Ohr. Geprüfte und geübte Jazz-Improvisations-Kakofonie-Ohren werden allerdings ihren Spaß haben.

Improvisation ist die Hohe Kunst der plötzlich und unerwarteten Konfrontation. Aus dem Stegreif etwas hervorzaubern, und das Ergebnis auf den Punkt genau ins Schwarze zirkeln, ist sicherlich kein Endprodukt einer Laienspielgruppe. Dazu gehört schon einiges an Erfahrung, Gespür, natürlich Talent und einiges mehr. Das Zodiak Trio um John Dennis Renken an Trompete und Elektronics, Andreas Wahl an Gitarre und Elektronics und Bernd Oezsevim am Schlagwerk konnten sich schon 2008 mit ihrem Debüt in Szene setzen. Heraus aus der Jazzwerkstatt hinein ins Leben. Jazz-Rock-Elektronik, harte Grooves und Beats und sphärische Soundeskapaden.

Eine Welt der Merkwürdigkeiten öffnet Tür und Tor. Mal konfus, mal paradox, mal skurril, mal gradlinig, aber immer verspielt charaktervoll. Dies beginnt natürlich schon mit der Instrumentierung – Trompete, Gitarre, Schlagzeug – eine klassische Besetzung ist anders. Setzt sich entsprechend in den Kompositionen fort. Extreme Gegensätze treffen aufeinander. Musik, die sich ihren eigenen Weg sucht. Eine Melange der ungewöhnlichen Möglichkeiten. Energetische Strukturen von Rock und Pop treffen auf lebhaft impulsive Jazzkaskaden und Eruptionen. Spielfreude die überspringt. Charaktervolle Absurditäten zielgenau eingelocht.

Anspieltipps:

  • Q-Train
  • Streithahn
  • Bodos Freunde

Neue Kritiken im Genre „Jazz“
Diskutiere über „Zodiak Trio“
comments powered by Disqus