Matt Bianco - Sunshine Days - The Official Greatest Hits - Cover
Große Ansicht

Matt Bianco Sunshine Days - The Official Greatest Hits


  • Label: earMUSIC/EDEL
  • Laufzeit: 75 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.3/10 Leserwertung Stimme ab!

Mit der Nachdenklichkeit und Tiefe des Jazz hatten Matt Bianco schon zu Gründungszeiten nicht allzu viel gemein. Allein die Auswahl der Instrumente und einzelne Stilfragmente sorgten dafür, dass man ihren Stil als New Jazz bezeichnete. Heute erkennt man viel eher die Leichtigkeit des Bossanova in ihrer Musik. Auch in Neubesetzung ist es die Leichtigkeit, die die britische Band durch die Musiklandschaft gleiten lässt. Gerade das letzte Album „Hi Fi Bossanova“, dessen Titeltrack auf diesem Best Of vertreten ist, zeigte wieder, dass Frische und Sonnenschein das Rezept der Truppe ist. Hier wird geflötet, getrötet und in die Tasten und Saiten gehauen, dass es den sanften Gesang nur so umschmeichelt.

Auf diesem Best Of trifft sich alles, was man innerhalb des genannten Genres auch nur abhaken kann. Panflöten und Brass wechseln sich lebens- und farbenfroh ab. Gleich bleibend sind die entspannte Grundstimmung und der beinah schon gehauchte Gesang der jeweils zuständigen Stimmorgane. Dass die Stimmung nicht allzu viele Facetten abzudecken versucht, ist auch überhaupt nicht schlimm, denn das Prinzip dieser Greatest Hits „Sunshine Days“ kann durchgehend durchscheinen. Mal geht es etwas heißblütiger zur Sache, wie eben in „Sunshine Day“ oder auch „Good Times“ und vielen weiteren Tracks.

Hier und da geht es auch noch jazzig zur Sache, wie im ersten großen Hit der Band „Get Out Of Your Lazy Bed“, aber die Entwicklung geht doch klar in Richtung des tanzbaren Bossanovas. Gerade die ersten Lieder der CD sind noch wie Versuche, die sich immer wieder im Klischee verstricken, bis endlich die ausgewogene Mischung für vollends mitreißende Latino-Hymnen sorgt. Nach über zwanzig Jahren bleibt die Erkenntnis, dass Jazz und auch Bossanova im Gegensatz zu anderen Genres zeitlos sind und man mit der Zeit meist reifer wird, anstatt aus der Mode zu kommen. Von Matt Bianco wird bestimmt noch zu hören sein und das bestimmt nicht minderwertig oder schlecht!

Anspieltipps:

  • Sunshine Day
  • Hi Fi Bossanova
  • Good Times

Neue Kritiken im Genre „Jazz“
Diskutiere über „Matt Bianco“
comments powered by Disqus