Liza23 - Liza23 - Cover
Große Ansicht

Liza23 Liza23


  • Label: 4Ohm/Rough Trade
  • Laufzeit: 34 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
5.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Vor zwei Jahren lernten sich die Mitglieder der Band Liza 23 bei einer Feier auf dem Schulhof einer Münchner Schule kennen und beschlossen nicht weniger als gemeinsam die musikalische Weltherrschaft zu übernehmen. An Selbstvertrauen scheint es der jungen Band demnach nicht zu mangeln, zumal schon die ersten Gehversuche, als Liza 23 mit dem Bayerischen Musiklöwen als Newcomer des Jahres 2009 ausgezeichnet wurden, Früchte trugen. Inzwischen haben die drei Mädels (Liza, Nicky, Cleo) und die zwei Jungs (Julian und Chris) von Liza 23 mehr als 100 Konzerte gespielt und zusammen mit dem Produzenten Klaus Scheuermann (Emil Bulls, Jenson, Grantig, From Constant Visions) ihr Debütalbum eingespielt.

Bis zu diesem Punkt schaffen es allerdings Jahr ein, Jahr aus Dutzende junger Bands, die dann nicht selten auf überregionaler Ebene ganz böse abschmieren. Ihr Bonus als Lokalmatadoren ist plötzlich futsch und schon ist es aus mit der Euphorie. Bei Liza 23 könnte dies zur Abwechslung mal anders laufen – und das wäre auch gut so! Denn das Münchner Quintett versteht es, seinen Hörern eine eingängige Mischung aus poppigen Melodien („Ein letztes Mal“, „Es dreht sich!“) und nicht peinlichen Teenager-Texten („Nicht so viel denken“), verpackt in rockigen Songs („Weil sonst rett ich die Welt“), zu kredenzen.

Das gesamte Album klingt absolut authentisch und nicht wie von Marketingexperten und Möchtegernproduzenten im Auftrag eines Majorlabels zusammengebastelt. Kleine Schwächen inklusive, aber immer sympathisch („Wüste“). Dabei setzen Liza 23 ein bisschen auf NDW-Sounds („Mein Traum ist kein Spielzeug“), aber nur so viel bzw. wenig, um nicht als Retro-Band durchzugehen. Damit agieren sie immer eingängig, ohne zu nerven bzw. bei anderen abzukupfern. Das macht ganz tief empfundenen Spaß und nötigt einem jede Menge Respekt für diese junge Band ab.

Anspieltipps:

  • Es dreht sich!
  • Ein letztes Mal
  • Nicht so viel denken
  • Weil sonst rett ich die Welt
  • Mein Traum ist kein Spielzeug

Neue Kritiken im Genre „Rock/Pop“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
7/10

Moskau '77
  • 2017    
Diskutiere über „Liza23“
comments powered by Disqus