Fiddler´s Green - Folk´s Not Dead: Live - Cover
Große Ansicht

Fiddler´s Green Folk´s Not Dead: Live


  • Label: Def Sheperd/INDIGO
  • Laufzeit: 60 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
5.7/10 Leserwertung Stimme ab!

Pünktlich zum 20-jährigen Bandjubiläum präsentieren die Jungs von Fiddler's Green ihr neues Live-Album „Folk's Not Dead: Live“. Aufgenommen wurde der Silberling während der beiden Jubiläumsshows am 18. und 19. März im Erlanger E-Werk - dem Ort ihres allerersten Auftritts im Jahr 1990 bei einem Newcomer-Festival. Das Beste dieser beiden mit unterschiedlichem Programm gestalteten Shows findet sich nun auf besagtem Album sowie der gleichnamigen DVD wieder.

20 Jahre Bühnenerfahrung, über 1.500 Konzerte, zehn Studioalben, drei Live CDs, zwei DVDs und eine EP sind wirklich eine stolze Bandgeschichte, die sich auch in der Professionalität die die Musiker an den Tag legen. Insgesamt klingen die Tracks des vorliegenden Silberlings klar, ohne schiefen Ton oder Panne oder sonstige Probleme, die man von so manchen Live-Alben kennt. Die Fans sind deutlich zu hören und sie sind neben Albis Kommentaren das einzige Indiz dafür, dass die Songs wirklich live sind, aber sie mischen sich so homogen in das Gesamtwerk ein, dass man wirklich nicht glauben kann, dass es sich um den Mitschnitt eines Konzerts handelt. Wer die Fiddler's allerdings einmal live gesehen hat weiß, dass es genau das ist, was man von den Jungs erwarten kann.

So ist das Album genau das, was man vorhergesehen hat - und das absolut nicht in negativem Sinne! „Folk's Not Dead: Live“ beweist die Live-Brillanz der Band. Die Tracklist ist eine harmonische Mischung der vergangenen Alben. Dabei überwiegen natürlich mehr die Partynummern wie „Folk's Not Dead“ oder „Captain Song“, doch auch die etwas langsameren Schunkelnummern wie „Rose In The Heather“ oder „Another Spring Song“ dürfen nicht fehlen. Die Songs präsentieren sich in sauberem Klangbild, das das Live-Feeling trotz allem nicht verloren gehen lässt. Fazit: Ein gut zusammengestelltes Live-Album, das nur noch vom Besuch eines Live-Auftritts übertroffen werden kann. Ein Muss für alle Fans!

Anspieltipps:

  • Folk's Not Dead
  • Mrs. McGrath
  • Blarney Roses

Neue Kritiken im Genre „Folk-Rock“
Diskutiere über „Fiddler´s Green“
comments powered by Disqus