The Truffauts - The Pleasure Of Life - Cover
Große Ansicht

The Truffauts The Pleasure Of Life


  • Label: TP9 Records/Rough Trade
  • Laufzeit: 47 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Mit „The Pleasure Of Life” präsentiert die Indie-Pop-Band The Truffauts aus dem Fränkischen ihren inzwischen zehnten Longplayer seit ihrem 1987er Debüt „Fanny”, benannt nach der Lebensgefährtin des Regisseurs Francois Truffaut, der wiederum der Namensgeber der vierköpfigen Band aus Nürnberg ist.

Gleich ein Dutzend neue Tracks haben Jean-Jacques Boucher, Eric Escofier, Ronald Chateauroux und Olivier Durange heuer im Gepäck, die nahtlos an den Sound der vorangegangenen Werke anknüpfen. The Truffauts kokettieren weiterhin mit französischsprachigen Texten („Une question sur le benheur“, „Tu te prends toujours tout ce que tu veux“) und einem schrammeligen Klangbild, mit dem die Band ihren Indie-Status hörbar herauskehrt.

Zusammen mit dem nöligen Gesang von Jean-Jacques Boucher, den man mögen kann, aber nicht muss, ergibt sich beim zehnten Truffauts-Werk ein zartbitteres Vergnügen, aus dem sich die eine oder andere durchaus prächtige Melodie herausschält („It’s all in my mind“), aber auch ein gewisses Nervpotenzial nicht verhehlt werden kann, das die Liebhaber des Truffauts-Sounds allerdings unter Charme ablegen. Aber hier gilt: Jeder wie er mag. Schließlich kommt es nicht von ungefähr, dass es The Truffauts bereits seit über 20 Jahren gibt und sie in den Feuilletons erwähnt werden. Fans der fränkischen Band erhalten mit „The Pleasure Of Life” nun den ersehnten Liedernachschub. Viel Spaß damit!

Anspieltipps:

  • If we were cool
  • Write me a song
  • It’s all in my mind

Neue Kritiken im Genre „Indie-Pop“
5/10

Mints
  • 2017    
Diskutiere über „The Truffauts“
comments powered by Disqus