Outlandish - Sound Of A Rebel - Cover
Große Ansicht

Outlandish Sound Of A Rebel


  • Label: RCA/Sony Music
  • Laufzeit: 49 Minuten
Artikel teilen:
8.5/10 Unsere Wertung Legende
5.7/10 Leserwertung Stimme ab!

Vor zwei Jahren stand die dänische Formation Outlandish kurz vor der Auflösung: Nach vier sehr erfolgreichen Alben und dreijähriger Tournee schien die Chemie der drei Bandmitglieder nicht mehr zu stimmen. Aber nach tagelangen Diskussionen rauften sich die drei zusammen und arbeiteten mit viel Energie an ihrem vierten Werk.

Waqas Al Qadri, Isam Bachiri und Lenny Martinez sind Immigranten der zweiten Generation in Dänemark und verarbeiten ihre so unterschiedlichen Wurzeln, Marokko, Kuba und Pakistan, in ihrer Version von Hip Hop: Arabische Einflüsse, man höre „Dale Duro“, spanisch-kubanische Klänge und der moderne HipHop ergeben eine so interessante Mischung, die auch bei dieser CD begeistert.

„Rock all day“ legt flott los und gibt den beiden Rappern und dem souligen Sänger Isam Bachiri viel Platz und einen eingängigen Refrain, der Bass dröhnt dazu gepflegt aus den Boxen. „Levanta“ gibt sich fröhlich-spanischen Tönen hin und holt genau wie der schnelle Reggae von „Let Off Some Steam“ definitiv die Sonne zurück. Es werden im weiteren Verlauf so geschickt HipHop und frische Weltmusik-Ideen mit unwiderstehlichen Refrains verbunden, dass das Zuhören einfach Gute Laune bringt. Spätestens wenn mit „Someday“ so herrlich sanft zur Akustikgitarre und leichten Beats gerappt und gesungen wird, weiß man, dass diese Platte eine wirklich runde Sache darstellt.

Zwar haben Outlandish nicht alles selbst komponiert, einige Produzenten und Songschreiber unterstützten sie, aber den Löwenanteil haben sie auf jeden Fall mit sehr hoher Qualität selbst geschaffen. Das HipHop-Genre darf sich über solche Künstler freuen, sie bereichern dieses mit ihrem andersartigen Sound, der garantiert wieder gut ankommen wird.

Anspieltipps:

  • Feels Like Saving the World
  • Someday
  • Keep the Record On Play
  • Dale Duro
  • Sound of a Rebel

Neue Kritiken im Genre „HipHop/Rap“
7/10

Gebäck In The Days: Live In Hamburg
  • 2017    
Diskutiere über „Outlandish“
comments powered by Disqus