Ulrich Tukur - Mezzanotte - Cover
Große Ansicht

Ulrich Tukur Mezzanotte


  • Label: Deutsche Grammophon
  • Laufzeit: 65 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.6/10 Leserwertung Stimme ab!

Der Schauspieler Ulrich Tukur (53) gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Gesichtern in deutschen Film- und Fernsehproduktionen. Er ist vielseitig einsetzbar und war seit Beginn der 80er Jahre u.a. in „Die weiße Rose“, „Solaris“, „Nordwand“ und der bis dato letzten großen Dieter-Wedel-Produktion „Gier“ (01/2010) zu sehen, wo er den Hochstapler „Dieter Glanz“ hervorragend verkörperte und den Zweiteiler vor der absoluten Bedeutungslosigkeit rettete.

Bereits vor 15 Jahren gründete der 53-Jährige mit „Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys“ die älteste Boygroup der Welt, die sich in erster Linie darauf spezialisiert hat, Evergreens der Musikgeschichte zu interpretieren. Dies geschah auf mehreren Alben und zahlreichen Tourneen. Bevor Ulrich Tukur demnächst als neuer „Tatort“-Kommissar in Erscheinung tritt, hat der Viernheimer auch noch ein neues musikalisches Soloprojekt auf der Tagesordnung, dass Tukurs Hommage an die Nacht sein soll: „Die Nacht ist spannend. Sie steht für Liebe, Tod, Verbrechen, Rausch. Kein Wunder, dass die so unendlich oft besungen worden ist“.

Auf der CD „Mezzanotte“ und einer begleitenden Herbst/Winter-Tournee stellt Ulrich Tukur dazu zusammen mit seinem Ensemble eine Sammlung von Chansons, Schlagern und Evergreens vor, die das Thema aus seiner Sicht am besten und stimmungsvollsten treffen. Mit einer stilistischen Mischung aus Jazz, Swing, Bossa Nova und Polka in deutscher, englischer, französischer und italienischer Sprache begibt er sich damit in die Fahrwasser von Max Raabe und Konsorten – liefert also alles andere als musikalisches Neuland ab. Das war aber auch nicht zu erwarten, schließlich ist bereits der Ansatz von „Mezzanotte“ der eines reinen Cover-Albums.

Mit markanter Gesangsstimme und einer toll eingespielten Band unter der Leitung von Lutz Krajenski legt Ulrich Tukur 18 abwechslungsreiche Lieder über die Nacht vor, die von ausschweifender Fröhlichkeit über Beobachtungen des städtischen Nachlebens und einfach nur glücklich und verliebt sein bis hin zu rabenschwarzen Themen wie Tod und Verbrechen das Treiben in der nächtlichen Parallelwelt gediegen einfangen.

Anspieltipps:

  • Illusions
  • Hörst du das Meer?
  • Die Großstadt träumt
  • Nachts ging das Telephon
  • Ausgerechnet heute Abend

Neue Kritiken im Genre „Chanson/Pop“
6/10

Der Perfekte Moment... Wird Heut Verpennt
  • 2017    
Diskutiere über „Ulrich Tukur“
comments powered by Disqus