Worldfly - It´s Too Late For Turning Back - Cover
Große Ansicht

Worldfly It´s Too Late For Turning Back


  • Label: Supermusic/ALIVE
  • Laufzeit: 56 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Worldfly stehen für gefühlvolle Singer/Songwriter-Popmusik mit jeder Menge Pathos und melodietrunkenen Arrangements.

Das Album „It’s Too Late For Turning Back” hat inzwischen mehr ein Jahr auf dem Buckel, seit es in der australischen Heimat der Band Worldfly auf den Markt kam und bei der Kritik auf offene Ohren stieß. Und zwar so sehr, dass das Band-Mastermind mit den deutschen Wurzeln Michael Maher (Gesang, Gitarre, Piano) zum Songwriter des Jahres 2009 gekürt wurde. Das passiert einem Musiker gewiss nicht alle Tage und sagt viel aus über die Qualität der Musik auf dem Debütalbum dreiköpfigen Band, zu deren Line-Up weiterhin die Cellistin Rebecca Harris und Bassist Guido Muly gehören.

Worldfly stehen für gefühlvolle Singer/Songwriter-Popmusik mit jeder Menge Pathos und melodietrunkenen Arrangements. Keine Frage, dass der Waschzettel des deutschen Labels schnell große Namen wie Coldplay, Snow Patrol und James Blunt als Vergleich aufruft. Aber so falsch liegt man damit gar nicht! Worldfly setzen auf große Gesten und wollen den Hörer mit Breitwandmelodien für sich gewinnen. Das kann schon mal etwas schmalzig ausfallen, ist aber auch bei den genannten Einflüssen nicht anders und gehört bei dieser Art von Popmusik wohl oder übel zum guten Ton dazu.

Michael Maher ist mit „It’s Too Late For Turning Back” ein Gitarrenpopalbum wie aus einem Guss gelungen. Er erzählt mit sehnsüchtiger Stimme Geschichten aus seinem Leben und vertont diese in leidenschaftlichen Liedern. Es mangelt den Songs zwar noch ein wenig an Wiedererkennbarkeit, doch das Talent für große Melodien und ausgefeilte Arrangements sind ohne Frage vorhanden. Darauf lässt sich aufbauen und mit Unterstützung eines großen Labels noch mehr machen.

Fazit: Hier bahnt mit etwas Glück ein neuer Stern am Songwriterhimmel an. Deshalb: Augen und Ohren offenlassen!

Anspieltipps:

  • Pictures
  • Anonyme
  • Order you to look
  • Across the red carpet

Neue Kritiken im Genre „Indie-Pop“
5/10

Mints
  • 2017    
Diskutiere über „Worldfly“
comments powered by Disqus