The Levellers - A Weapon Called The Word (20th Anniversary Edition) - Cover
Große Ansicht

The Levellers A Weapon Called The Word (20th Anniversary Edition)


  • Label: On The Fiddle Recordings
  • Laufzeit: 69 Minuten
Artikel teilen:
5.5/10 Unsere Wertung Legende
5.4/10 Leserwertung Stimme ab!

Für Fans ein nicht mehr wegzudenkendes Kultalbum.

Bereits zwei Dekaden haben die Levellers auf dem Buckel, nicht umsonst wird das Debüt-Album „A Weapon Called The Word“ als „Special Edition 20th Anniversary digitally re-mastered and expended version“ neu aufgelegt. Dem Original wurden fünf Bonus-Tracks und als spezielles Schmankerl die DVD „Together All The Way: Touring A Weapon Called The Word“ (ein Crew Film, der mit Handy Cam aufgenommen wurde) hinzugefügt. Die zwei Discs stecken in einem zweifach aufklappbaren Digipack, das dazugehörige Booklet hält die Lyrics bereit und zeigt einige s/w-Fotos aus der aufregenden Anfangszeit der Band, die aus dem englischen Brighton stammt.

Einige Veröffentlichungen der Levellers werden von Kennern zwar qualitativ höher eingeschätzt als das hier runderneuerte Debüt, aber für alle Anhänger der Band ist es natürlich ein nicht mehr wegzudenkendes Kultalbum der Briten und das einzige, das mit Alan Miles (Vocals, Guitar, Mandolin, Harmonica) eingespielt wurde. Miles verliess nach der Veröffentlichung von „A Weapon Called The Word“ die Band und wurde durch Simon Friend ersetzt. Die Levellers halten ihr Frühwerk in Ehren, bis heute haben sie „Carry Me“, „Together All The Way“ und „England My Home“ in ihrem reichhaltigen Bühnenrepertoire. Letzterer ist einer der ersten Songs, die von der Band gemeinsam geschrieben wurde und war seinerzeit immer der Eröffnungstrack ihrer Live-Shows, so Bassist und Bouzouki-Spieler Jeremy Cunningham.

Musikalisch wird hier Folk-Rock keltischer Prägung offeriert, der sowohl mit Punk- als auch Hippie-Attitüde vorgetragen wird. Ähnliches hatten die Mekons und die Pogues einige Jahre zuvor enthusiastischer, euphorischer und rauer in Szene gesetzt, die Levellers jedoch setzten mehr auf politische Haltung, Agitation und eingängigere Melodien, der befreundeten Band New Model Army nicht unähnlich. Das vorliegende Reissue bringt nochmals jene Anfangstage in Erinnerung, die CD fügt „Three Friends“ als Re-Mix und vier weitere Songs als BBC Session Versionen hinzu.

Das wirklich Interessante für den Fan dürfte jedoch die DVD sein, die mit Handy Cam gefilmt wurde. Hier wird vor allem die Stimmung und Atmosphäre jener Anfangstage transportiert. Der 32 Minutenfilm zeigt Szenen vor, hinter und auf der Bühne, sowie Soundcheck Einlagen der Levellers. Außerdem lockere Gespräche mit Fans, Tour Manager, Beleuchter und anderen wichtigen Menschen aus dem Umfeld der Band. Somit für alle Anhänger der Levellers ein Zeitdokument, das einen unverkrampften Blick hinter die Kulissen gewährt.

Anspieltipps:

  • Carry Me
  • Three Friends
  • The Ballad Of Robbie Jones
  • England My Home

Neue Kritiken im Genre „Folk-Rock“
Diskutiere über „The Levellers“
comments powered by Disqus