Duran Duran - Big Thing (Special Edition) - Cover
Große Ansicht

Duran Duran Big Thing (Special Edition)


  • Label: Capitol/EMI
  • Laufzeit: 106 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Gefühlvoller New-Wave-Sound inklusive elektronischer Elemente.

Wer gedacht hatte, die Plattenfirma EMI hat schon genug Geld mit Duran Duran in den 80er und 90er Jahren verdient, der irrt. Nun geht es also weiter mit den Spezial-Versionen von den Alben der New-Romance-Musiker. Diesmal wird das 1988er Werk „Big thing“ digital aufgehübscht. Auf der zweiten CD befinden sich dazu noch Singles, B-Seiten und Remixe. Die limitierte Version enthält auch noch eine DVD mit Konzertmitschnitten und es gibt auch noch eine natürlich auch frisch gepresste Vinyl-Ausgabe, also fährt EMI genau das gleiche Konzept der anderen Wiederveröffentlichungen.

Eigentlich sind es es nur zehn Songs auf dem Original-Album, den zwei 30-Sekünder haben Duran Duran auch noch untergebracht. Geboten werden neben dem wieder stark auftrumpfenden Keyboard wieder sehr viel romantische Momente, die vor allem Sänger Le Bon stimmlich veredelt und natürlich die Tatsache, dass Duran Duran ihrer Zeit in puncto elektronischer Effekte und Tempowechsel sowie absolutem Popsound schon einiges voraus waren.

Es ist nicht so, dass jeder Song des Albums gute Qualitäten besitzt, doch neben einigen Längen schaffen es die zu dem Zeitpunkt nur zu dritt agierenden Musiker, Sänger Le Bon, Keyboarder Nick Rhodes und Bassist John Taylor, immer wieder wirklich gefühlvollen New-Wave-Sound inklusive der vielen elektronischen Elemente zu komponieren. Der Rockanteil wurde etwas heruntergeschraubt, aber trotzdem oder gerade deshalb überzeugt der Tonträger mit solider Qualität, die auch noch heute ihre Daseinsberechtigung besitzt.

Die Bonus-CD mit den Mixen und B-Seiten überzeugt eher nicht, doch es sei dem potentiellen Käufer dringend geraten die Limitierte Version zu erwerben, weil die Konzertaufnahmen nicht nur aus musikgeschichtlichen Gründen neben dem bearbeiteten Longplayer durchaus ihr Geld wert sind.

Anspieltipps:

  • All She Wants Is
  • Do You Believe In Shame?
  • The Edge Of America
  • Drug (It's Just A State Of Mind) (Remix)

Neue Kritiken im Genre „Pop“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
Diskutiere über „Duran Duran“
comments powered by Disqus