The Grand Opening - In The Midst Of Your Drama - Cover
Große Ansicht

The Grand Opening In The Midst Of Your Drama


  • Label: Tapete/INDIGO
  • Laufzeit: 40 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
5.7/10 Leserwertung Stimme ab!

The Grand Opening behalten ihren Veröffentlichungsrhythmus bei, in schöner Regelmäßigkeit erscheint alle zwei Jahre ein Album der Schweden. Schon 2006 überzeugten sie mit ihrem Erstling „This Is Nowhere To Be Found“, der 2008 in „Beyond The Brightness“ die mindestens ebenbürtige Fortsetzung erfuhr. Hinter The Grand Opening steckt vornehmlich John Roger Olsson, der in Gründungsmitglied Jens Petterson einen treuen Partner an seiner Seite hat. Nachdem Olsson auf den Vorgängeralben nahezu alle Instrumente alleine eingespielt hat, beschränkte er sich auf dem aktuellen „In The Midst Of Your Drama“ auf Gesang, Gitarre und Vibraphon, des weiteren agierten Jens Petterson und Otto Johansson an Gitarren, Tasteninstrumenten und Schlagzeug.

Wer sich The Grand Opening nennt, hat naturgemäß den großen Eröffnungssong parat, der den Titel „Through Your Shield“ trägt. Bereits hier offenbart sich die andere Herangehensweise, die in breit gefächerter Instrumentierung und klarer Melodieführung Gestalt annimmt. Aufgenommen in Olssons Möre Studios und von Christoffer Roth (Moneybrother, Britta Persson) abgemischt, erfuhr „In the Midst Of Your Drama“ noch einen Tick mehr Professionalität, die den stimmungsvollen Songs nichts von ihrem Spirit nehmen. Einige Male erinnert das Album an die dunkle Melancholie des American Music Club, „Faults And Errors“ sowie „Exit“ sind Beispiele hierfür.

Der skandinavische Touch tritt in den melodieverliebten Songs hervor, man höre z.B. „Be Steady“ oder „Forsaken“, die phasenweise die Magie von Midnight Choir oder den frühen Songs der Band Washington aufblitzen lassen. Dennoch ist es gerade der eigene Kern, der The Grand Opening das Besondere verleiht. Alleine die eindringliche Stimme John Roger Olssons macht das Zuhören zu einem Ereignis. Eine hin und wieder mitschwingende weibliche Harmoniestimme bringt das letzte Eis zum Schmelzen. Die wohltemperierte, immer adäquate Instrumentierung vollendet diese zartbittere Versuchung namens „In The Midst Of Your Drama“.

Folglich pendelt das Album zwischen Melancholie und Melodie, schimmert so zart wie ein Regenbogen, der die Dunkelheit in Leichtigkeit transformiert. Darin liegt die Kunst von The Grand Opening, die gerne ihren Veröffentlichungsrhythmus unterbrechen dürfen, um uns dann gleich im nächsten Jahr mit einem neuen Album zu beglücken. Von The Grand Opening kann man nicht genug bekommen.

Anspieltipps:

  • Through Your Shield
  • Be Steady
  • Exit
  • Forsaken
  • In The Midst Of Your Drama

Neue Kritiken im Genre „Pop“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
Diskutiere über „The Grand Opening“
comments powered by Disqus