Dan Mangan - Nice, Nice, Very Nice - Cover
Große Ansicht

Dan Mangan Nice, Nice, Very Nice


  • Label: Arts&Crafts/ALIVE
  • Laufzeit: 45 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
4.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Der Kanadier Dan Mangan wuchs in Vancouver auf. Beeinflusst von der Plattensammlung seiner Eltern, schälten sich seine Vorlieben für Folk und Pop bald heraus. Bereits als 20-jähriger nahm er eine EP mit akustischen Songs auf und nur zwei Jahre später folgte sein Album-Debüt „Postcards And Daydreaming“; sein aktuelles Werk „Nice, Nice, Very Nice“ erscheint nun auf dem kanadischen Label Arts & Crafts, der Heimat der viel gerühmten Broken Social Scene.

Dan Mangans Album hat einen eher untypischen Auftakt mit dem in Indie-Rock Nähe angesiedelten „Road Regrets“. Repräsentativ sind eher die mit warmen satten Bläsersätzen und/oder Streichinstrumenten vorgetragenen Songs wie „Robots“ oder „Et Les Mots Croises“ sowie „Pine For Cedars“, wobei „You Silly Git“ ganz wunderbar Schwermut und Leichtigkeit in Balance bringt und gemeinsam mit „Fair Verona“ das Herzstück von „Nice, Nice, Very Nice“ formt. Von hohem Wert sind auch die in Folk Nähe spielenden „Tina’s Glorious Comeback“, „Basket“ sowie das mit exquisiter weiblicher Duettstimme vorgetragene „The Indie Queen Is Waiting“. Wenn man diese Songs einem Genre zuordnen will dürfen Begriffe wie Folk und Chamber-Pop nicht fehlen.

Das Ganze wird durch die mit Bluegrass-, Western-Swing- und Jazz- Harmonien spielenden Songs „Sold“ und „Some People“ aufgelockert. Nicht zu vergessen die das Album abschließende, eindringliche Pianoballade „Set The Sails“. Letztlich wird „Nice, Nice, Very Nice“ nicht nur vom Ineinanderspielen der einzelnen Elemente zusammengehalten, sondern von Dan Mangans warmer, sowohl melancholischer als auch optimistischer Stimme. Gelungenes Zweitwerk des Kanadiers.

Anspieltipps:

  • The Indie Queen Is Waiting
  • Fair Verona
  • You Silly Git
  • Set The Sails

Neue Kritiken im Genre „Folk-Pop“
Diskutiere über „Dan Mangan“
comments powered by Disqus