New Model Army - Anthology - Cover
Große Ansicht

New Model Army Anthology


  • Label: Attack Attack/ALIVE
  • Laufzeit: 131 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Die New Model Army versteht sich als Sprachrohr der britischen Arbeiterklasse. Dies kommt vor allem in ihren frühen Songs zur Geltung.

Ob man sie nun mag oder nicht, eine Kultband sind New Model Army allemal. Nun feiern sie also auch schon ihren 30. Bandgeburtstag, der mit dem 2-CD-Set „Anthology“ und einer Box, die zusätzlich drei DVDs zum Inhalt hat, begangen wird. Die Box trägt ebenfalls den Titel „Anthology“ und ist für den größeren Geldbeutel gedacht. Im Dunstkreis von U2 und Billy Bragg begann die Geschichte der New Model Army, die zwischen Post-Punk, Folk-Rock, New und Dark Wave ihren musikalischen Stil fand. Ganz so groß wie U2 sind sie nicht geworden, eine treue Fangemeinde und ihr ungebrochener Wille liess sie bis zum heutigen Tag überleben.

Die New Model Army versteht sich als Sprachrohr der britischen Arbeiterklasse. Dies kommt vor allem in ihren frühen Songs zur Geltung. Jene Texte waren gespickt mit politischen Statements, Protest, Umweltzerstörung und dem Ruf nach Gerechtigkeit. Sie verkörperten für die einen kollektives alternatives politisches Bewusstsein und Authentizität, andere sahen in ihnen plumpe Agitation mit einem Hang zu Pathos und falschen Sentimentalitäten. Was die einen zutiefst berührte, ging den anderen auf die Nerven. In den 1980ern liebte oder hasste man sie.

Das 2-CD-Set „Anthology“ geht nicht chronologisch vor, sondern präsentiert die Band in ihren verschiedenen Facetten. Die erste Disc zeigt zunächst die von Punk und Wave beeinflusste Seite der Band mit nach vorne gehenden, kraftvollen Songs wie z.B: „Vengeance“ von 1984 oder „Here Comes The War“ von 1993. Im letzten Drittel der ersten Disc wird die dunklere und ruhigere Seite der Briten aufgezeigt. Songs wie „Carlisle Road“, „Someone Like Jesus“ und „Rainy Night 65“ legen hiervon Zeugnis ab.

Die zweite Disc zeigt wie Pop in die Musik der New Model Army Einzug hielt. Dies lässt sich sowohl an den Keyboards, als auch an ausladenden und teils bombastischen Momenten festmachen. Man höre bspw. den „Afternoon Song“ oder „Wonderful Way To Go“. Immer wieder rückt auch die Folk-Rock-Seite der Band in den Fokus. Nicht alleine der Violine wegen, vor allem das rhythmische Zusammenspiel lässt eine der Wurzeln der New Model Army immer mal wieder zum Vorschein kommen. Man höre „Lights Go Out“ oder „Better Than Them”.

Wer das Boxset “Anthology” erwirbt, erhält neben den vorgestellten Audio-Discs zusätzlich drei DVDs, die das Bühnenerlebnis der Band einfängt. Die erste DVD zeigt Liveauftritte aus den Jahren 1985 und 1990, die zweite das „Live At The Rockpalast Bizarre Festival 1996“ Konzert. Der „Live At The Rockpalast Köln Palladium 2006“ Mitschnitt ist Inhalt der dritten DVD. Außerdem wird auf allen DVDs Bonusmaterial in Form von Videos offeriert. Für den Fan wird also einiges geboten zum 30-jährigen Jubiläum, das durch einige im November anstehende Konzerttermine noch eine Steigerung erfährt.

Anspieltipps:

  • Vengeance
  • Masterrace
  • Here Comes The War
  • Someone Liek Jesus
  • Rainy Night 65
  • Lights Go Out

Neue Kritiken im Genre „Rock“
5.5/10

Songs Of Experience
  • 2017    
Diskutiere über „New Model Army“
comments powered by Disqus