Awkward I - I Really Should Whisper - Cover
Große Ansicht

Awkward I I Really Should Whisper


  • Label: Excelsior/H'ART
  • Laufzeit: 35 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5.8/10 Leserwertung Stimme ab!

Ein neues Stück aus der Reihe „ruhige Musik für die Feiertage“ kommt rechtzeitig einen Monat vor Weihnachten von Awkward I, die nun mit „I Really Should Whisper“ ihr Debüt vorlegen. Das hört sich kalkuliert an, ist wahrscheinlich aber weniger kommerziell gedacht, als man annehmen könnte. Denn mal ehrlich: wer hört heute noch Songwriter-Pop, der offenbar im Nachlass von Simon & Garfunkel wildert? Somit ist der Opener „Rock Stars“ eher am zeitgenössischen Indie-Sound orientiert, auch wenn der Song freilich mit „Rock“ leidlich wenig zu tun hat. Belanglos und emotionslos rauscht die Nummer vorbei und leitet über zu „Sea Life“, das nun endgültig beim Sound des unvergessenen Duos Simon & Garfunkel angekommen ist: Zarte Gitarren, zweistimmiger Gesang und unaufdringliche Melodien bestimmen von nun an den Gesamteindruck. Das gelingt soweit ganz gut und könnte in der Tat als Untermalung für gemütliche Kaminabende taugen. Selbiges trifft auch auf „World Well Lost“ zu, bevor unerträgliches Retro-Schlagzeug bei „We Come From Far“ den letzten Nerv raubt.

Da schon lieber „Cytheria Squirts“, „Angelica Tells Me“ oder „Ultimate Excuses“. Das sind freilich keine Songs, die Musikgeschichte schreiben werden. Zum nett nebenher-laufen-lassen reichen sie aber allemal, ohne sich irgendwie nachhaltig im Ohr festzusetzen. Von anderem Kaliber ist der Titeltrack „I Really Should Whisper“. Mit super-melancholischem Arrangement und verzerrten Vocals ist das wohl der Soundtrack zur diesjährigen Winterdepression. Sicherlich der herausstechendste Song auf diesem Album, dürfte aber in seiner schrägen Art vor allem leidenschaftlichen Sargträgern zusagen. Darum herum regiert vor allem eine ganze Menge Belanglosigkeit. Als Debut geht das in Ordnung. Wenn sich Awkward I aber dauerhaft etablieren wollen, muss das nächste Mal noch eine ganze Ecke mehr von allem her!

Anspieltipps:

  • Sea Life
  • Cytheria Squirts
  • I Really Should Whisper
  • Angelica Tells Me

Neue Kritiken im Genre „Songwriter-Pop“
6.5/10

Querfeldein
  • 2017    
Diskutiere über „Awkward I“
comments powered by Disqus