Ayman - Ein Mensch Wie Du - Cover
Große Ansicht

Ayman Ein Mensch Wie Du


  • Label: Neo/Sony Music
  • Laufzeit: 48 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5.8/10 Leserwertung Stimme ab!

Der deutsch-tunesische Soul-Popsänger Ayman Toukabri (36) begann vor rund elf Jahre seine Solokarriere und feierte im Jahr 2000 mit dem Song „Mein Stern“ und dem dazugehörigen Album „Hochexplosiv“ seinen großen Durchbruch, denn sowohl das Album als auch die Single erreichten die Top-5-Hit in den deutschen Charts und verkauften sich zusammen mehr als 1,1 Millionen Mal. Ayman gewann u.a. zwei Echos und erhielt die Goldene Stimmgabel.

Durch einen langwierigen Rechtsstreit mit seinem Produzententeam musste Ayman seine Karriere bis Ende 2004 auf Eis legen. Das Comeback mit dem Album „Nicht nur Worte“ und der Single „Du gehörst zu mir“ auf seinem eigenen Label AT Records verläuft unglücklich und Ayman verschwindet für weitere vier Jahre aus dem Licht der Öffentlichkeit. Das im Mai 2008 veröffentlichte Drittwerk „Es ist Zeit“ und die ausgekoppelte Single „Mein Wort“ floppen, sodass man der Meinung sein konnte, dass das Thema Ayman durch sei.

Mit „Ein Mensch wie du“ wagt Ayman nun einen weiteren Anlauf zurück in die Charts und bleibt stilistisch seinem Markenzeichen treu: Er singt mit sanfter Soul-Stimme zu gediegenen R&B-Klängen und würzt diese mit schlagerartigen Texten. Dazu passt, dass sich der 36-Jährige als Voarbsingle den schmusigen Peter-Maffay-Titel „Tiefer“ als Coverversion ausgeguckt hat. Denn besser lässt sich Aymans Musik nicht auf den Punkt bringen. Ob das Publikum das genauso sieht, wird die Zeit zeigen.

Das Bemühen zeitgemäße Songs zu schreiben und das Talent für eingängige Melodien lässt Ayman auf seinem vierten Album einige Male aufblitzen – und wenn er sich dazu wie im Titeltrack „Ein Mensch wie du“ (mit Marianne Rosenberg als Duettpartnerin) deutlich hörbar am eigenen Hit „Mein Stern“ orientieren muss, der übrigens als Bonus Track im reichlich überflüssigen 2010er Remix an das Ende des Albums geklatscht wurde. Aber sei’s drum. Der Zweck heiligt bekanntlich die Mittel.

Mit „Ein Mensch wie du“ legt Ayman ein solides Soul-Popalbum mit R&B-Anstrich vor, dass wie auch schon seine früheren Werke mit arg seichten Titeln wie „Nicht von dieser Welt“ oder auch „Du bist es“ (um nur zwei Beispiele zu nennen) garniert ist, aber auch den einen oder anderen hitverdächtigen Song wie „Engel“, „Darum bin ich hier“ oder „Licht am Horizont“ bereithält. Für einen echten Albumknaller ist dies freilich etwas zu wenig, doch mit dem richtigen Händchen für zukünftige Singleauskopplungen könnte Ayman zumindest wieder in die öffentliche Wahrnehmung zurückkerhen.

Anspieltipps:

  • Party
  • Engel
  • Tiefer
  • Licht am Horizont
  • Darum bin ich hier

Neue Kritiken im Genre „Soul/Pop“
6/10

This Girl´s In Love (A Bacharach & David Songbook)
  • 2016    
Diskutiere über „Ayman“
comments powered by Disqus