Gregor Meyle - Live: Laut Und Leise - Cover
Große Ansicht

Gregor Meyle Live: Laut Und Leise


  • Label: Meylemusic/TONPOOL
  • Laufzeit: 63 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Gregor Meyle gibt sich schnörkellos und emotional.

Nach einem erfolgreichen Debütalbum legte der Songwriter Gregor Meyle 2010 sein zweites Werk „Meylenweit“ vor. Leider war das nicht mehr so erfolgreich, aber die Konkurrenz ist eben stark und gute Qualität ist nicht alles, weil flächendeckende Promotion und TV-Präsenz eben auch wichtig zu sein scheint. Bekannt wurde Meyle durch die Teilnahme an Stefan Raabs (Anti-)Casting-Show 2008, wo ihn vor allem seine Livequalitäten erfolgreich, Platz zwei hinter Stefanie Heinzmann, werden ließen. Nun legt er ein Livealbum vor, das seine Stärke beweisen soll.

Ausgestattet mit einer Stimme, die absolut das Herz erwärmt, einer Akustikgitarre und einer spielfreudigen Band präsentiert Meyle seinen diesjährigen Liveauftritt im Kölner Stadtgarten und einen musikalischen akustischen Besuch bei Radio Köln nun auf CD. Seine Balladen, die wahlweise hochemotional berühren oder alltägliche Dinge beleuchten, werden oft durch seine Gitarre und seine warme Stimme dominiert. Auch wenn der Funke dank der eindringlichen Performance überspringt, bleibt nur das Fazit, dass elf Songs am Stück in dieser Form etwas ermüden. Damit soll dem Musiker Meyle nicht das Talent abgesprochen werden, man muss beim Hören einfach in der richtigen gefühlvollen Stimmung sein.

Die Live-Songs „Ganz normale Leute“, „JaJaJa“ oder „Nur einmal“ punkten durch sanfte Melodieführung und starken Gesang. Das hört sich schlicht an, aber das ist das Geheimnis von Songschreiber Meyle: Schnörkellos und emotional gibt er sich wie er ist: „Authentisch“ scheint das Schlagwort zu sein. Zwar ist nicht jeder seiner deutschen Texte ein lyrisches Kleinod, das Talent dafür ist dennoch zweifellos vorhanden. Die Band, die einige Tracks begleitet, sorgt für hörbare Abwechslung durch breiteren Sound, nur die Akustikgitarre klingt auf Dauer etwas spartanisch. Gregor Meyle ist ein Vollblutmusiker, der vor allem live seine Qualitäten besitzt und es wäre ihm angesichts seines Talentes zu wünschen, dass er mit seinen Platten unter eigenem Label wieder Erfolge feiern kann.

Anspieltipps:

  • Nur einmal
  • Ganz normale Leute
  • Ja Ja Ja

Neue Kritiken im Genre „Songwriter-Pop“
6.5/10

Querfeldein
  • 2017    
Diskutiere über „Gregor Meyle“
comments powered by Disqus