Round Table Knights - Say What!? - Cover
Große Ansicht

Round Table Knights Say What!?


  • Label: Made To Play/Rough Trade
  • Laufzeit: 50 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Nicht erst seit Yello weiß man, dass gute Musik auch aus der Schweiz kommen kann. Die Round Table Knights aus Bern hatten einfach das Glück, die richtige Musik zum richtigen Zeitpunkt zu spielen. Schon wird man aufgrund einer guten Nummer unter Vertrag genommen und die eigenen Songs gehen wie ein Lauffeuer durch die Radiosender und angesagten Clubs der Welt. Alle Freunde von Lounge artiger Musik für die Clubs werden sich - dem Plattenchef ähnlich - nicht satthören können, denn die Round Table Knights lassen ein wahres Feuerwerk auf den Hörer los.

„Old Fashioned“ wiegt einen nach kurzem Intro in glanzvoller 80er-Stimmung, die von „Say What“ nahtlos aufgenommen wird. Elektronik, die kaum zum wilden Rumzappeln, als viel eher zu einer Parade an Lichtspielen, entspannten Massen und ausgelassener, aber zivilisierter Stimmung einladen. Immer wieder lassen sich Jazz-, Blues- und andere Elemente erkennen, die in Tracks wie „Stomper“ und dem einprägsamen „Paparussi“ für gute Stimmung sorgen. Gerade während Tracks wie „Cat Power“ ist man sich jedoc h wirklich nicht mehr sicher, ob man zu den Tracks tanzen soll oder die Bar aufsucht und einfach die Stimmung genießt. „Say What?!“ ist so herrlich entspannt und wirkt trotzdem nie träge oder in die Länge gezogen.

Mit „All Night“ und „Why Be Serious“ gestehen die DJs aus Bern sich und der Welt noch ihre Liebe zu Kitsch ein. Hier darf eng an eng getanzt werden, wobei weiterhin genug Druck hinter den Stücken bleibt, um aus einer durchfeierten Nacht keinen Abschlussball werden zu lassen. Es sind aber mehr die „anders“ anmutenden Stücke der Round Table Knights, wie eben „Paparussi“ mit Bläser-Samples oder eben „Calypso“, welches mit seinen verzerrten Blechtrommeln für den ersten Plattenvertrag sorgte. Manchmal reicht es schon, ein wenig anders zu sein. Viel anders haben es die Größen Daft Punk und Co. Doch auch nicht gemacht.

So ist „Say What?!“ eine schöne Konzentration der Fähigkeiten der Schweizer, die Überblick über ihre Bandbreite verschafft. Hauptsächlich werden die Jungs jetzt die Lieder der großen Remixen, wie sich das in ihrer Branche gehört, doch soweit muss man erst mal kommen. Und auch wenn die Round Table Knights durch Glück an den Vertrag gekommen sind, ist ihre Leistung mehr als nur eine Rechtfertigung des Vertrauens. So erfreut sich die Welt an einerm neuen Scratch-Kollektiv, das lustig seine Scheiben dreht und versucht den ganz eigenen Klang an den Mann zu bringen. Wenn es sein muss eben mit Steeldrums.

Anspieltipps:

  • Calypso
  • Paparussi
  • Say What

Neue Kritiken im Genre „Electro“
5/10

Spectra
  • 2017    
7/10

The Click
  • 2017    
Diskutiere über „Round Table Knights“
comments powered by Disqus