Thousands - The Sound Of Everything - Cover
Große Ansicht

Thousands The Sound Of Everything


  • Label: Cooperative/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 45 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Zarte Töne bringt der Frühling in Form des Seattler Debüt-Duos Thousands. Zu verdanken haben wir dies der eifrigen Lobbyarbeit des Fleet Foxes-Gitarristen und Freundes Skye Skjelset, der sie ihrer britischen Indie-Label-Heimat Bella Union vermittelte.

Reine und wohltemperierte Akustikgitarren und beseelt sich verschränkender Gesang der beiden Protagonisten Kristian Garrard und Luke Bergman bestimmen „The Sound Of Everything“. Dazu gibt es selten eingestreute Harmoniumklänge aber vor allem erfrischende Naturgeräusche, die der entrückten Gesamtvorstellung ein wenig die Studiosterilität nehmen. Da zwitschern Vögel, saust der Wind, plätschert der Bach und rascheln die Blätter. Recht hübsch das Ganze, insbesondere wenn man der Idealvorstellung der Band folgt und ihrem Treiben via Kopfhörer lauscht und zwar unter freien Himmel und sich nebenan unter dem newtonschen Apfelbaume die beiden Akustikgitarrenmucker vorstellt.

Unter anderen Grundbedingungen sind Thousands indes nur begingt zu gebrauchen. Zu sehr ist diese Sanftheit abhängig von konkreter Willensvoraussetzung, vermag die Band es anders gesagt nicht einen einzunehmen wie manch bedrückende Einfachheiten Elliot Smith’ beispielsweise. Doch das macht Thousands nun weiß Gott nicht schlecht; die inneren Emotionen der menschlichen Stimme tragen die beiden in einem konstanten Puls vor, der innere Ausgeglichenheit und Seelenstärke reflektiert. Eine schöne klangliche Reinheit ist die größte Stärke dieses neuen Duos am Acoustic-Pop-Himmel, auch wenn die großen Melodiespuren noch nicht hängen bleiben und kein Song irgendeinen anderen überragt. Homogenität und Geschlossenheit ist bisweilen sowohl Segen als auch Fluch: so bleibt bei Thousands kein Song herausragend im Gehör, doch wirkt das Album im Gesamten als schöner dreiviertelstündiger Seelenfrieden. Thousands haben noch viel Luft nach oben unter ihrem freien Himmel.

Anspieltipps:

  • Red Seagulls
  • The Sound Of Everything

Neue Kritiken im Genre „Folk“
8/10

Mingle With The Universe: The Worlds Of Lord Byron
  • 2017    
Diskutiere über „Thousands“
comments powered by Disqus