Bayside - Killing Time - Cover
Große Ansicht

Bayside Killing Time


  • Label: Wind-Up/EMI
  • Laufzeit: 38 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5/10 Leserwertung Stimme ab!

Mit „Killing Time” legen die Jungs von Bayside ihr Labeldebüt für Wind-Up Records vor. Es ist der neunte Longplayer (Studio und Live) in der gut zehnjährigen Geschichte der Band aus Long Island, die von Line-up-Wechseln und Schicksalsschlägen bis dato nicht gerade verschont wurde. Zehn neue Songs, aufgenommen mit Produzent Gil Norton (Pixies, Jimmy Eat World, Foo Fighters, Counting Crows), schickt das Quartett heuer ins Rennen um die Gunst des Punkrock- und Alternative-Rock-Publikums – Songs mit denen das Fach nicht neu erfunden, aber in kompakten 38 Minuten Spielzeit für gute Laune gesorgt wird.

Bayside haben sich Anfang der Nullerjahre gegründet, als die von ihnen gespielte Musik noch einen höheren Stellenwert hatte als heute. Vielleicht neigt der eine oder andere Hörer deshalb dazu, die Band als ewig-gestrig einzustufen. Bewertet man dagegen den Spaßfaktor eines Album wie „Killing Time“, das in seinen besten Momenten an die großen Zeiten von Weezer gemahnt („Mona Lisa“), muss man sich fragen, ob mit den New Yorkern nicht von jeher etwas zu kritisch umgegangen wurde. Vielleicht fehlt bis jetzt ja einfach nur der eine große Hit, durch den alle Mittel geheiligt werden.

Dass Bayside durchaus in der Lage sind, hitverdächtige Stücke zu schreiben, zeigen sie in Songs wie dem prächtigen „It’s not a bad little war“ oder der ans Herz gehenden Ballade „On love, on life“ mit Nachdruck. Sie haben Stadionhymnen („Sinking and swimming on Long Island“) und lockeren Pop-Punk im Gepäck („Seeing sound“) und finden auch auf textlicher Seite oftmals die richtigen Worte, um den Hörer zu packen. Dies geschieht auf keinem – wie gesagt – alles überragenden Niveau, aber ist jederzeit in der Lage zu gefallen.

Anspieltipps:

  • Mona Lisa
  • Killing time
  • On love, on life
  • It’s not a bad little war

Neue Kritiken im Genre „Rock“
9.5/10

Our Love To Admire (10th Anniversary Edition)
  • 2017    
6.5/10

Mental Jewelry (25th Anniversary Edition)
  • 2017    
Diskutiere über „Bayside“
comments powered by Disqus