Danja Atari - At The Back Of Beyond She Found An Artichoke - Cover
Große Ansicht

Danja Atari At The Back Of Beyond She Found An Artichoke


  • Label: Z-Muzic/Broken Silence
  • Laufzeit: 44 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
6.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Die Electro-Band Danja Atari ist das Projekt der gebürtigen Berlinerin Danja Mathari (28). Es debütierte vor fast fünf Jahren mit dem Album „Shades Of July“ (09/2006), das wohlwollende Kritiken erhielt. Mit „At The Back Of Beyond She Found An Artichoke“ melden sich Danja Mathari und ihre Band um den Schlagzeuger und Produzenten Sebastian Maier nun zurück.

Danja Atari haben zehn neue Tracks im Gepäck, an denen die Band in den vergangenen zwei Jahren im Studio des Künstlerkollektivs Tengu Basements gearbeitet hat. In den Songs verbinden Danja Atari Einflüsse aus TripHop, Drum’n’Bass, World Music und Techno zu einem erfrischenden Electro-Pop-Cocktail, der nicht nur in Richtung Tanzfläche schielt.

Die andere Seite in der Musik von Danja Atari stellen nämlich atmosphärische Stücke wie „Cache-Cache“ oder „Soeurette“ dar, die durch die Tatsache dazu gewinnen, dass Danja Mathari neben englisch auch noch in französischer Sprache singt. Das hat Charme und sorgt für Abwechslung. Darüber hinaus kann zu Songs wie „97“, „Get out“ und „Golden shoes“ wild getanzt werden, sodass die Electro-Fraktion mit „At The Back Of Beyond She Found An Artichoke“ voll auf ihre Kosten kommen sollte.

Anspieltipps:

  • 97
  • Get out
  • Soeurette
  • Something

Neue Kritiken im Genre „Electro-Pop“
7/10

The Click
  • 2017    
Diskutiere über „Danja Atari“
comments powered by Disqus