Soundtrack - Glee: The Music Vol.4 - Cover
Große Ansicht

Soundtrack Glee: The Music Vol.4


  • Label: Columbia/Sony Music
  • Laufzeit: 66 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
6.6/10 Leserwertung Stimme ab!

Die zweite Staffel der amerikanischen Erfolgsserie „Glee“ hat nun auch Deutschland erreicht und das Publikum darf sich auf SuperRTL über die Ausstrahlung der neuen Folgen freuen. Passend dazu darf natürlich auch der erste Soundtrack der Staffel nicht fehlen, der gleichzeitig mit dem Sonderalbum „Glee: The Music Presents The Warblers“ in den Ladentheken erscheint.

Skeptiker mögen sich jetzt fragen, ob den Machern überhaupt noch etwas Neues einfallen kann, schließlich hat man eine Staffel lang schon das Repertoire der Musikszene ausgeschlachtet und auf drei Silberlingen lediglich eine Auswahl der Songs veröffentlicht. Wird das nicht langweilig? Die schlichte Antwort: Nein! Mit viel Charme werden nun 18 neue Songs dem Publikum präsentiert. Erneut finden sich nur Coversongs und Mash Up Versionen, und doch schafft es der Cast der TV Serie jedem Song seine ganz eigene Note zu geben. Besonderer Fokus liegt dieses Mal auf Songs der Pop-Prinzessin Britney Spears, der eine Folge gewidmet ist und die in selbiger einen Gastauftritt absolviert.

Die Mischung der Songs selbst ist abwechslungsreich, von Ballade („The Only Exception“, „I Want To Hold Your Hand“) über Hip Hop/Rap („Empire State Of Mind“) bis hin zu fetzigem Pop („Stronger“, „Valerie“) ist alles vertreten. Einzig Rocknummern haben sich dieses Mal nicht auf den Silberling geschlichen. Das mag nach einer wilden Mischung klingen und doch funktioniert es einmal mehr prima und gibt den abwechslungsreichen Sängern die Möglichkeit sich frei zu entfalten und in zahlreichen Facetten zu präsentieren.

Sicherlich, mit diesem Album wird weder das Rad neu erfunden noch neue Musik für die Welt gefunden, doch man muss es den Machern der Serie und natürlich auch dem Cast lassen: Sie schaffen es immer wieder mit ihrer Arbeit zu überzeugen, einen technisch guten Job abzuliefern und mit ihrem Charme zu punkten. So macht Glee Spaß und genau so abwechslungsreich kann es auch gerne weiter gehen.

Anspieltipps:

  • Me Against The Music
  • The Only Exception
  • Marry You
  • Valerie

Neue Kritiken im Genre „Pop“
8/10

Sweet Sweet Silent
  • 2017    
6.5/10

Halb Oder Gar Nicht
  • 2017    
Diskutiere über „Soundtrack“
comments powered by Disqus