Los Bastardos Finlandeses - Saved By Rock´N´Roll - Cover
Große Ansicht

Los Bastardos Finlandeses Saved By Rock´N´Roll


  • Label: 100% Record Company
  • Laufzeit: 39 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5/10 Leserwertung Stimme ab!

Die aus Helsinki stammenden Los Bastardos Finlandeses, namentlich Ben „El Gringo” Granefelt (Gitarre), Bryn „El Taff Bastardo” Jones (Gesang, Bass), Olli „Don Osmo” Kyykkänen (Gitarre) und Twist Twist „El Grande Bastardo” Erkinharjua, legen kurz vor Jahresfrist mit „Saved By Rock’n’Roll“ ihr viertes Studioalbum seit dem 2007er Debüt „My Name Is El Muerte“ vor. Darauf findet sich wieder einmal ein Bündel knackiger Hardrocksongs, die weder sonderlich originell sind und auch sonst nicht mit besonderen Feinheiten glänzen können.

Arrangements, Melodien, Texte – alles schon mal dagewesen und das durchaus besser als es auf „Saved By Rock’n’Roll“ zu hören ist. Doch scheiss der Hund drauf! Nach einem ordentlichen Schluck finnischen Wodkas dürfte dieser Umstand herzlich egal sein. Dann mutieren Los Bastardos Finlandeses in den Ohren des Hörers zu einer Mischung aus Motörhead und Guns N´ Roses, wenn auch nur auf dem Niveau einer besseren Coverband.

Wem das ausreichend für den Kauf einer CD ist, der sollte dem finnischen Quartett eine Chance geben und ihren liebevoll geklauten 80er Jahre Riffs und Hooks ein oder zwei Ohren schenken. Zum Beispiel beim gepflegten Vorglühen auf eine Silvesterparty. Da könnten Tracks wie „Acapulco“ oder auch „My baby’s yours to ride“ durchaus zünden. Ansonsten ist „Saved By Rock’n’Roll“ eine maximal durchschnittliche Veranstaltung, die der Hörer ganz schnell wieder vergessen wird.

Anspieltipps:

  • Acapulco
  • Twin sister
  • Drive-by loverboy
  • My baby’s yours to ride

Neue Kritiken im Genre „Hardrock“
7.5/10

The Final Countdown: 30th Anniversary Show Live At The Roundhouse
  • 2017    
Diskutiere über „Los Bastardos Finlandeses“
comments powered by Disqus