Trailer Trash Tracys - Ester - Cover
Große Ansicht

Trailer Trash Tracys Ester


  • Label: Domino Records
  • Laufzeit: 34 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Inwiefern Psychedelik ein Stilmittel sein kann, ist von Band zu Band verschieden zu bewerten. Bei den Trailer Trash Tracys, die so ziemlich gar nichts mit der Vorstellung von Trailertrash gemein haben, muss man jedoch davon ausgehen, dass die verwobenen Klänge zur Verwischung dienen. Wie das gemeint ist? Als Vorwurf! Auf „Ester“ wimmelt es von hochtrabenden Titeln, die nur darum betteln als Kunstwerke anerkannt zu werden. Verdient haben sie es größtenteils jedoch nicht. Dafür verschwimmt alles zu sehr in einem riesigen Musikbrei.

Eine halbe Stunde hält der Spuk nur an, aber allein „Rolling – Kiss The Universe“ als zweiminütiges Intro zieht sich in die Länge. Ohne erkennbare und brauchbare Melodie wabert die Elektronik vor sich hin, ohne ein Ziel zu haben. Und als wäre ein verpatztes Opening nicht genug, beschreibt das Instrumentalstück gleich die Schwächen des kompletten Albums. Ziellose Drums treffen auch ewig monotonen Gesang und zusammen mit Gitarren und Bass wird der ganze Mix in den Mixer geworfen.

Zwar behebt man das Melodie-Problem ab „You Wish You Were Red“, das durchaus mitsummbar ist, doch auch hier gilt die Ziellosigkeit des Openers. Dazu kommt der Deckmantel aus psychedelischer Elektronik, welche die eigentliche Natur der Lieder allesamt standardisiert. Wirklich jeder Track klingt wie aus demselben alten Radio abgespielt. Höhen und Tiefen sucht man vergebens hinter der krassen Beschneidung der Lieder anhand dieses Stilmittels. „Candy Girl“ und „Strangling Good Guys“ zum Beispiel lassen schöne Indie-Rocker erahnen, die hinter dem dichten Vorhang der Elektronik verschwinden. Sich diesem Schicksal ergebend versinkt der gesamte Sound des Albums und verliert sich in Unkenntlichkeit.

Anspieltipps:

  • Candy Girl
  • Strangling Good Guys
  • You Wish You Were Red

Neue Kritiken im Genre „Rock“
Diskutiere über „Trailer Trash Tracys“
comments powered by Disqus