You Say France And I Whistle - Angry Men - Cover
Große Ansicht

You Say France And I Whistle Angry Men


  • Label: SPV Recordings
  • Laufzeit: 51 Minuten
Artikel teilen:
5.5/10 Unsere Wertung Legende
5.3/10 Leserwertung Stimme ab!

Mit You Say France And I Whistle gibt sich in diesem Monat eine fünfköpfige Indie-Pop-Band aus Schweden mit ihrem Debütalbum „Angry Men” die Ehre. Nachdem bereits vor zwei Jahren die „Angry Boy“-EP erschien, ist die Musik der Stockholmer nun scheinbar erwachsen geworden bzw. das, was die Band darunter versteht. Denn in den 14 Songs auf „Angry Man“ gibt sich das Quintett als eine Reinkarnation des Easy-Listening-Pop der frühen The Cardigans. Und das muss ja nicht schlecht sein. Denn allein der abwechselnde Gesang der beiden Gitarristen Claes Carlström und Patrik Markus sowie von Keyboarderin Ida Hedene sorgt für den entscheidenden Punkt mehr Abwechslung, zu dem sich die Rhythmusabteilung, bestehend aus Christian Wester (Bass) und Petter Wesslander (Drums), austoben kann.

Doch die Schweden fischen nicht nur in den 90er Jahren nach Inspirationen. Ihre Songs verbreiten auch ein bisschen 80er-Jahre-Feeling im Stile einer fröhlichen Ausgabe von The Cure („This is Sunday, right?”). Und wer genau hinhört, entdeckt in dem Indie-Power-Popsong „Prom queens“ einen herrlich versauten Text, in dem u.a. Britney Spears, Sylvester Stallone, Sharon Stone und „Mr. Big“ aus der TV-Serie „Sex And The City“ vorkommen. Ohne Frage, in Amerika hätte so ein Song eine sofortige Zensur zur Folge.

An dem Niedlichkeitsfaktor der Musik ändert dies freilich nichts. Die fünf Schweden zelebrieren ihren beschwingten Indie-Pop ohne die ganz großen Melodien abzuliefern, die es braucht, um breitflächiger wahrgenommen zu werden. Somit ist „Angry Men“ allenfalls nett, aber nicht unverzichtbar, wenn sich die Indieszene in 2012 neu aufstellt.

Anspieltipps:

  • Cats
  • Johnny Ulysses
  • When lovers die
  • I’m on your side

Neue Kritiken im Genre „Indie-Pop“
5/10

Mints
  • 2017    
Diskutiere über „You Say France And I Whistle“
comments powered by Disqus