Die Ärzte - ZeiDverschwÄndung EP - Cover
Große Ansicht

Die Ärzte ZeiDverschwÄndung EP


  • Label: Hot Action Records/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 13 Minuten
Artikel teilen:
Die Ärzte - ZeiDverschwÄndung EP
10 1 7/10 Unsere Wertung Legende
7/10 Leserwertung Stimme ab!

In der Gesamtschau wirkt „zeiDverschwÄndung“ wie eine nette Fingerübung von Felsenheimer und Urlaub, wohingegen Rod bereits zu großer Form aufläuft.

2012 veröffentlichen Die Ärzte viereinhalb Jahre nach dem grandiosen „Jazz Ist Anders“ mal wieder ein neues Studioalbum, wobei als Vorbote diese etwas vollmundig als „EP“ bezeichnete Single mit dem recht platten Titel „zeiDverschwÄndung“ fungiert. Um eines vorweg zu stellen: Mutig ist die beste Band der Welt allemal. Die A-Seite ist alles andere als ein Hit und legt sich, verpackt in der altbekannten Selbstironie, halbwegs charmant mit den eigenen Hardcore-Fans an („Sieh ein, dass der Kult um uns schon lange nicht mehr schockt“). Kann man für kompromisslos halten.

Bezüglich der B-Seiten weiß man bei den Ärzten ja seit jeher nie, was man kriegt. In der Vergangenheit wurden nicht selten exzellente Stücke auf Singles versteckt („Die Welt Ist Schlecht“ gar auf der dritten Auskoppelung von „Runter Mit Den Spendierhosen, Unsichtbarer!“!). Oft gab es aber auch schlicht Schrott wie die unsäglichen Economy-Versionen der „Jazz Ist Anders“-Songs. „zeiDverschwÄndung“ nun hat mit „Quadrophenia“ ohne Zweifel einen der besten Rod-Songs aller Zeiten zu bieten, thematisch frisch und auch musikalisch das absolute Highlight der EP/Single. „Mutig“ hingegen ist eine typische, schnelle Urlaub-Nummer, wie es sie dutzendfach gibt. Ganz okay, aber mehr nicht. „Will Dich Zurück“ gehört abschließend zu den besseren Trennungssongs von Bela B., ist aber im Endeffekt gerade augrund des von Herrn Felsenheimer in den letzten Jahren oft abgehandelten Themas zu Recht B-Seite.

In der Gesamtschau wirkt „zeiDverschwÄndung“ wie eine nette Fingerübung von Bela und Farin, wohingegen Rod bereits zu großer Form aufläuft. Man darf auf das am 13. April erscheinende Album „Auch“ gespannt sein, welches hoffentlich vor allem im Hinblick auf den sich hier doch ziemlich zurückhaltenden Farin Urlaub noch die eine oder andere Perle bereit hält, sollten die Die Ärzte denn tatsächlich wieder eine so lange Pause einlegen oder sogar ihr Vermächtnis aufgenommen haben.

Anspieltipp:

  • Quadrophenia

Neue Kritiken im Genre „Rock“
Diskutiere über „Die Ärzte“
comments powered by Disqus