The Last Tycoons - The Porn Trauma Years EP - Cover
Große Ansicht

The Last Tycoons The Porn Trauma Years EP


  • Label: Tonetoaster/ALIVE
  • Laufzeit: 19 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
5.3/10 Leserwertung Stimme ab!

Eine EP als Zwischenmahlzeit bis zum neuen Studio-Longplayer.

Die irische Folk-Rock-Band The Last Tycoons ist im März 2012 mal wieder auf einer kurzen Tournee durch Deutschland und bringt zu diesem Anlass die 5-Track-EP „The Porn Trauma Years” (benannt nach der Vorgängerband Porn Trauma) auf den Markt. Die Scheibe soll die Wartezeit auf den zweiten Studio-Longplayer etwas versüßen, den das Quartett seit Mitte des vergangenen Jahres in Berlin aufnimmt und wohl im Sommer 2012 veröffentlichen wird.

Ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlichte die Band im Sommer 2010. Danach verließen zwei Mitglieder The Last Tycoons, die sich nun aus Stephan Fanning (Gesang, Gitarre), Daniel Fitzpatrick (Gitarre, Gesang), Matthew Roddy (Bass, Gesang) und Newcomer Fred (Drums) zusammensetzen.

Auf „The Porn Traum Years“ verbraten The Last Tycoons sowohl altes Material wie ihren kleinen irischen Hit „Sunrise“ als auch bis dato unveröffentlichte Stücke wie „Casanova blues“, mit denen die gesamte Bandbreite des The-Last-Tycoons-Sounds abgedeckt wird, der sich zwischen Folk, Rock, Country und BritPop bewegt. Eine Weiterentwicklung im Vergleich zu „The Last Tycoons“ (06/2010) lässt sich so natürlich nur schwer ausmachen, aber dafür ist ja auch der zweite Longplayer vorgesehen, mit dem sich The Last Tycoons dann deutlicher positionieren müssen.

Anspieltipps:

  • Sunrise
  • The river (live)
Neue Kritiken im Genre „Folk-Rock“
Diskutiere über „The Last Tycoons“
comments powered by Disqus