Hooded Fang - Tosta Mista - Cover
Große Ansicht

Hooded Fang Tosta Mista


  • Label: Full Time Hobby/Rough Trade
  • Laufzeit: 23 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5.8/10 Leserwertung Stimme ab!

Die ärgerliche Seite, derart wenig in ein Album zu investieren, überstrahlt letztendlich die kernigen Songs.

Das kanadische Kollektiv Hooded Fang ist mit seinem nun auch in Deutschland erscheinenden Debüt-Album „Tosta Mista“ für den dortigen Polaris Prize nominiert. Ein Award, den im letzten Jahr Arcade Fire und ihr Longplayer „The Suburbs“ gewannen und Acts wie Caribou, Patrick Watson sowie Fucked Up für ihre Langspieler ehrte. Was sich Hooded Fang aber bei der Frechheit gedacht haben, ihre gerade einmal EP-taugliche, 23-minütige Veröffentlichung als Album anzubieten, sei dahingestellt. Zur erweiterten Freude an diesem Werk trägt es allerdings nicht bei.

Zugegeben, ihr Sixties-Garage-Pop mit Anleihen bei The Strokes und zahlreichen, ähnlich gelagerten Formationen geht in die Vollen, widmet sich verspielten Bläsern, Orgel und süß schmeckendem Sixties-Pop der unbeschwerten Art. Räudig erklingen die psychedelisch modifizierten Gitarren, melodisch der (Chor-)Gesang vom singenden Gitarristen Daniel Lee, während sich das Songwriting auf den schnellen Weg zum Ohrwurm einigt. Wie gut das gelingt, beweisen zum Beispiel „Jubb“ und das mit Funk ausgestattete „ESP“.

Viel mehr bleibt jedoch nicht hängen, wenn das zeitlich schmal bestückte „Album“ an einem vorbei rauscht und nur kurze Glücksmomente aufblitzen. Für diese Spieldauer sind Hooded Fang nicht abgebrüht genug, vertändeln sich einige Male in füllenden Jam-Ausfahrten, anstatt den durchaus vorhandenen Drive konsequent beizubehalten. So hilft auch der spannende Ansatz wenig, mit dem textlichen Background des Beziehungsendes von Sänger/Gitarrist Daniel Lee sowie Bassistin April Aliermo im Rücken, derart fröhlich und in Aufbruchsstimmung die Sechziger zu zelebrieren. Die ärgerliche Seite, derart wenig in ein Album zu investieren, überstrahlt letztendlich die kernigen Songs.

Anspieltipps:

  • ESP
  • Tosta Mista
  • Jubb

Neue Kritiken im Genre „Indie-Rock“
6.5/10

Wir Sind Für Dich Da
  • 2019    
7/10

Ciao!
  • 2019    
Diskutiere über „Hooded Fang“
comments powered by Disqus