White Rabbits - Milk Famous - Cover
Große Ansicht

White Rabbits Milk Famous


  • Label: Mute/AIP
  • Laufzeit: 41 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
4.8/10 Leserwertung Stimme ab!

Zwischen Indie-Rock und erhabenen Melodien ist bei den White Rabbits stets Platz für Psychedelisches, elektronischen Pop und eine stimmungsvolle Klangdichte.

White Rabbits ist eine fünfköpfige, amerikanische Band, beheimatet in Brooklyn, NY und wie die gesamte Musikszene dort ausgefuchst zwischen den Stühlen unterwegs. Ob nun die ebenfalls dort ansässigen Yeasayer oder das große Aushängeschild TV On The Radio: So variantenreich die Musik dort ist, so ist sie doch stets psychedelisch angehaucht und überaus dicht im Sound. Diese Merkmale erfüllen die White Rabbits auf ihrem dritten Longplayer „Milk Famous“ mit Leichtigkeit, profitieren von der Produktion durch Mike McCarthy (And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Spoon) und kreieren eine spannende Mixtur aus erdigem Wüsten-Rock, Electro-Parts und Art-Pop.

Im Opener „Heavy Metal“, der auf der Band-Homepage zum kostenlosen Download bereit steht, prägt der rückwärts laufende Piano-Loop, die effektvoll wabernde Gitarre und der gefühlvoll dringliche Gesang von Stephen Patterson einen tollen Auftakt. Schwebend wird dieser Eindruck von „Hold It To The Fire“ gefestigt und psychedelischer Sixties-Pop samt umgarnenden Beats, Synthesizer- sowie Piano-Wohltaten in Bestform serviert. White Rabbits gönnen sich bei „Temporary“ einen Besuch bei den Franzosen von Phoenix und ihrem zeitlosen Electro-Pop, der hier einen grandiosen Bass-Lauf und dreckige Rock-Ausbrüche zwingend vereint.

Die Amerikaner offerieren dem Hörer auf „Milk Famous“ so viele Genres und verbindende Elemente, dass es eine wahre Freude ist. Wo andere Acts bei so unterschiedlichen Ausrichtungen ins Straucheln geraten, verpackt das Quintett den Desert-Rock von „Danny Come Inside“, die abgehangen karibische Urlaubsatmosphäre in „Back For More“ oder den drückenden Piano-Rock a la „The Day You Won The War“ zu einem Geschenk, das immer wieder enthüllt werden möchte. Zwischen Indie-Rock und erhabenen Melodien ist bei den White Rabbits stets Platz für Psychedelisches, elektronischen Pop und eine stimmungsvolle Klangdichte.

Anspieltipps:

  • Heavy Metal
  • Hold It To The Fire
  • Temporary
  • The Day You Won The War

Neue Kritiken im Genre „Indie-Rock“
6.5/10

Niente
  • 2017    
Diskutiere über „White Rabbits“
comments powered by Disqus