Grand Duchy - Let The People Speak - Cover
Große Ansicht

Grand Duchy Let The People Speak


  • Label: Cooking Vinyl/INDIGO
  • Laufzeit: 66 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
8.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Und wieder ein Beweis, dass Wahnsinn funktionieren kann.

Grand Duchy lassen mit „Let The People Speak“ arme Rezensenten daran verzweifeln, welchem Genre solche Musik zuzuordnend sei. Da fallen so Nebenschauplätze wie dass die neue Platte „Doggystyle“ im Gegensatz zur letzten Platte sein soll (jene war noch die Missionarsstellung der Musik... so das Ehepaar Viola Clark und Frank Black) auch mal in der Prioritätsliste. Der einzige Gedanke zur Sexualpraktik bleibt, warum die Frau auf diesem Album plötzlich die übergeordnete Rolle spielt. Aber ein Schelm, der lustige Aussagen der Musiker sinnhaft einsetzen möchte.

Von Electro-Pop („See-Thru You“) wandelt sich das Album zu Neu-New-York-Rock-Musik („Silver Boys“). Aber nicht abwechselnd, geteilt oder sonstig, sondern wie einem die Lust grade steht. Grand Duchy wechseln den Musikstil wie andere Menschen die Unterhosen (hoffentlich!). Neben den zumeist peinlichen Worteinlagen Blacks und einigen Lo-Fi-Stücken, die es mit dem Garage-Faktor übertreiben, funktioniert der Indie-Pop/Rock problemlos. Blind kann man die Platte starten, Random einstellen und darauf setzen, dass freiheitsliebender Pop/Rock aus den Boxen kommt.

Bei so einer verrückten Mischung gibt es natürlich auch Totalaussetzer, die sich in der Zahl aber auf zwei oder drei Stücke begrenzen (z.B. „Esther“). Hier schlägt das Duo über die Stränge, verliert sich in psychedelischer Nicht-Musik („Face“) und weiß nicht recht, wohin es gehen soll. Eine unangenehm langweilige Vorstellung, wenn man wieder den „Doggystyle“ aufgreift. Weitaus abwechslungsreicher als bloß die eine Stellung offenbart sich dieses Pop-Experiment, schafft es aber nur ganz selten („Silver Boys“) wirklich Kult- und Ohrwurmpotenzial heraufzubeschwören.

Anspieltipps:

  • Silver Boys
  • See-Thru You
  • Geode

Neue Kritiken im Genre „Indie-Rock“
6.5/10

Wir Sind Für Dich Da
  • 2019    
7/10

Ciao!
  • 2019    
Diskutiere über „Grand Duchy“
comments powered by Disqus